A-167 Analog Comparator / Subtractor / Offset Generator


click to enlarge

A-167 ist ein Modul, das analoge Spannungen miteinander vergleicht und daraus ein (digitales) Gate-Signal ableitet, dessen Zustand (low/high) davon abhängt, welche der Spannungen größer ist. Es können sowohl zwei externe Analog-Spannungen verglichen werden (+In und -In) wie auch eine externe Analogspannung (+In oder -In) mit einem manuell einstellbaren Wert (Offs.-Regler). Für die beiden externen Eingangsspannungen +In und -In steht je ein Abschwächer zur Verfügung. Intern bildet das Modul zunächst die Spannung k1*(+In) - k2*(-In)  + Offset und setzt den Gate-Ausgang je nachdem ob das Resultat größer oder kleiner als Null ist (k1 und k2 stehen als Faktoren für die beiden manuellen Abschwächer). Eine LED zeigt den aktuellen Gate-Zustand an.
Zusätzlich ist mit dem Gap-Regler eine sog. "Hysterese" einstellbar. Steht dieser Regler auf Null, so sind der Ein- und Ausschaltpegel für das Gate-Signal gleich. Beim Aufdrehen des Reglers fallen Ein- und Ausschaltpegel immer weiter auseinander und es entsteht eine sog. Schalthysterese. Es muss sich in diesem Fall nach dem Umschalten des Gate-Signals die Vergleichsspannung erst um einen gewissen Wert (einstellbar mit Gap) ändern bevor sich der Gate-Zustand wieder ändert. Die Skizze am Ende dieser Seite zeigt die Funktion des Gap-Reglers.
Als Ausgänge stehen ein normales und ein invertiertes Gate-Signal zur Verfügung. Zusätzlich kann auch die intern gebildete Spannung k1*(+In) - k2*(-In)  + Offset an der Buchse Analog Sum abgenommen werden. Das Modul kann daher auch als Subtrahierer und Offset-Generator eingesetzt werden.

Anwendungen: Erzeugung von Gate-Signalen in Abhängigkeit von analogen Spannungen. Beispielsweise kann je nach momentanem Analogwert eines LFO-Signals (z.B. Dreieck), eines ADSR-Signals oder einer Zufallsspannung ein spannungsgesteuerter Schalter gesteuert werden, der wiederum Steuer- oder Audio-Signale umschaltet. Das Modul kann auch dazu verwendet werden, einen ADSR (z.B. A-140) in einen freilaufenden Modus zu bringen (ähnlich wie ein LFO, jedoch mit getrennt einstellbarer Anstiegs/Abfallzeit und exponentiellem Kurvenverlauf). Siehe hierzu die untenstehenden Patch-Beispiele.

Die deutsche Bedienungsanleitung ist als PDF-Datei auf unserer Website verfügbar: A167_anl.pdf

 



click to enlarge

A-167 is a module that compares analog voltages and derives a gate signal. The state of the gate output (low/high) depends upon which of the voltages is higher. It is possible to compare two external voltages (+In and -In) or an external voltage (+In or -In) with a manually adjustable value (Offs. control). Both analog inputs +In and -In are equipped with an attenuator. Internally the module generates the voltage k1*(+In) - k2*(-In)  + Offset and und sets or resets the gate output depending on the result of this internal voltage (>0V or <0V). The factors k1 and k2 represent the manual attenuators. A LED shows the current state of the gate output.
The Gap control is used to adjust a so-called "hysteresis". As long as this control is set to zero the switching levels for both on and off state of the gate signal are identical. As soon as the Gap control is turned up the switching levels for on and off state fall apart and a so-called hysteresis appears. The sketch at the bottom of this page shows the Gap function.
Normal and inverted gate outputs are available. In addition the internal voltage k1*(+In) - k2*(-In)  + Offset is available at the Analog Sum socket. Consequently the module can be used as subtractor and offset generator too.

Applications: Generation of gate signals depending upon analog voltages. E.g. a gate signal that depends upon the present value of a LFO (triangle), ADSR or random signal can be generated and used to control a voltage controlled switch that on the other hand switches different control voltages or audio signals. The module can even be used to add the free-running mode to each ADSR ,e.g. A-140  similar to a LFO but with separate controls for rising and falling edge and exponential waveforms - in contrast to the linear waveforms of a LFO. See the patch examples below.

For more detailed information please look at the English user's manual A167_man.pdf


 

Gap-Function / Gap function


Breite/Width: 8 TE / 8 HP / 40.3 mm
Tiefe/Depth: 40 mm (gemessen ab der Rückseite der Frontplatte / measured from the rear side of the front panel)
Strombedarf/Current: 20 mA

Preis: Euro 55.00 mit roter LED (Standardversion), Euro 57.00 mit blauer LED (Sonderversion, der Aufpreis pro blauer LED beträgt 2.00 Euro)
Price: Euro 55.00 with
red LED (standard version), Euro 57.00 with blue LED (special version, 2.00 Euro additional price for each blue LED)
The price in US$ depends upon the exchange rate between Euro and US$ at the payment day.
Free currency converter:

Patch-Beispiele für freilaufende "ADSR-LFOs" / Patch examples for free running "ADSR-LFOs"
 
Bei diesem Patch kann der "ADSR-LFO" über den Gate-Eingang des A-140 gegated werden, d.h. der "LFO" schwingt nur solange der Gate-Eingang "high" ist. Für die Kurvenform und Frequenz sind Attack, Decay, Sustain, Release, Offset und +In bestimmend. Die Gap-Einstellung ist ohne Belang. Achtung: nur bestimmte Einstellungen führen zu einem ADSR-LFO!

This patch shows an "ADSR-LFO" that is gated with the Gate input of the A-140, i.e. the "LFO" works only if the Gate input is "high". Waveform and frequency are controlled by the controls Attack, Decay, Sustain, Release, Offset and +In. The Gap setting has no function. Attention: only certain settings of the controls create an ADSR-LFO !

Bei diesem Patch eines "ADSR-LFO" wird die Kurvenform und Frequenz von den Parametern Attack, Release, Offset, Gap und +In bestimmend. Decay und Release sind ohne Bedeutung. Achtung: nur bestimmte Einstellungen führen zu einem ADSR-LFO!

For this patch of an "ADSR-LFO" the controls Attack, Release, Offset, Gap and +In determine the waveform and frequency. Decay and Sustain have no function. Attention: only certain settings of the controls create an ADSR-LFO !