MCV24 MIDI-to-CV/Gate/Sync Interface

mcv24.gif (66676 Byte)
MCV24-Foto
Klicken Sie auf das Bild um ein Bild mit höherer Auflösung zu erhalten

MCV24 front panel

Frontansicht MCV24

Rückansicht MCV24

Preis: Euro 498.00

MCV24 ist ein professionelles Midi-to-CV und Midi-to-Sync-Interface zur Ansteuerung von analogen Synthesizern, Rhythmusmaschinen, Bass-Lines usw. sofern diese die entsprechenden Steuereingänge (CV, Gate, Sync) besitzen. MCV24 liefert 24 analoge Spannungen, die beliebig konfigurierbar und so auch als Gate/Trigger-Signal einsetzbar sind und zusätzlich noch ein SYNC-Rechteck-/StartStopsignal (Roland-Norm), das von der MidiClock gesteuert wird. Die 24 CV's sind von der Software her beliebig konfigurierbar und können so wahlfrei den verschiedensten Aufgaben zugewiesen werden, so daß eine optimale Anpassung an die jeweilige Midi-CV-Steueraufgabe möglich ist.

Von der Hardwareseite her enthält MCV24:

  • 4 präzise DA-Wandler (12 Bit), die vor allem für Tonhöhensteuerung mit sehr vielen und komplexen Modulationen vorgesehen sind, die einen Spannungsbereich von ca. -1 Volt bis + 6 Volt in sehr feiner Auflösung (entspricht ca. 1/64 Halbton) überstreichen. Offset/Spreizung pro Wandler softwareseitig einstellbar (keine Trimmpotis)
  • 8 DA-Wandler (8 Bit), die speziell für die Verwendung bei der Tonhöhensteuerung mit Volt/Oktave optimiert wurden mit der Auflösung 1/4 Halbton, und den Spannungsbereich 0...5.3 Volt (1 Halbton = 1/12 Volt = 0.083 Volt (0.083 Volt * 64 -> 5.3 Volt)
  • 12 DA-Wandler (8 Bit), die den Bereich von 0..10 Volt mit einer Auflösung von 0.04 Volt überstreichen können und dadurch vorwiegend für den Einsatz als Controller-Steuerspannung, Velocity-Steuerspannung etc. , aber auch hervorragend als Gatesignal mit beliebigen Polaritäten verwendbar sind.

Die Anschlüsse aller Steuersignale (24 CV's & 2 Sync) befinden sich auf der Frontplatte, so daß die Verkabelung vor allem in Verbindung mit dem analogen Modulsystem A-100 leicht und praxisgerecht durchgeführt werden kann.

Weitere Features von MCV24 in Stichpunkten:

  • beliebig konfigurierbare Midisteuermatrix, d.h. jedes beliebige Midisignal kann im MCV24 beliebigen einer CV-Steuerspannungsfunktion bzw. einer vom MCV24 softwaremäßig generierten Funktion zugewiesen werden
  • softwaremäßig generierte Funktionen, wie (MidiClock)-steuerbarer LFO mit verschiedenen Schwingungsformen, Portamento(Glide-Funktion), Hüllkurven u.ä möglich, diese können wieder an andere Softwarefunktionen weitergeleitet werden, bis daraus letztlich eine Steuerspannung resultiert, die vom MCV24 ausgegeben wird
  • verschiedenen spezielle monophone (Lastnote, Highest-Note, Lowest Note, Act-Note etc.), wie auch polyphone Zuordnungsalgorithmen für Noten/Tonhöhensteuerung
  • Zusammenfassen aller Einstellungen (Konfiguration) in einem Preset möglich, das nichtflüchtig abgespeichert und wieder aufgerufen werden kann
  • Mehrere Presetspeicher (16) vorhanden
  • Die Bedienung erfolgt komfortabel mittels 3 Endlos-Drehgeber (sog. "Alphadials") mit Enter-Funktion (d.h. die Drehgeber sind mit einer Tasterfunktion ausgestattet) und einem hintergrundbeleuchteten LCD-Display über intuitiv zu bedienende Menüs. Alle An- und Eingabe erfolgen im Klartext bzw. sinnvolle Kürzel.
  • hellgraues 19-Zoll-Gehäuse 1 HE (passend im Design zu A-100, MS-404, Schaltwerk, Regelwerk usw.)
  • 24 Monoklinkenstecker (3.5 mm) für die CV-Ausgänge
  • 2 Monoklinkenstecker (3.5 mm) für Sync Clock und Start/Stop
  • zusätzlich 5-polige Sync-Buchse (Roland-Norm) an der Rückseite
  • MIDI-In, MIDI-Thru (an der Rückseite)
  • 2-zeiliges LC-Display (beleuchtet)
  • 3 Endlos-Drehgeber mit Tasterfunktion zur Menü/Dateneingabe
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung an, ob Sie eine Version für 230V oder 115V Netzspannung benötigen (eingebautes Netzteil).

Falls Sie sich zum MCV24 noch näher informieren möchten, so können Sie sich die deutsche Bedienungsanleitung ansehen. Einen Testbericht in englischer Sprache zum MCV24 finden Sie unter http://www.sound-on-sound.com/sos/mar00/articles/dorpfermc.htm.

Weiterhin können Sie sich die aktuelle Softwareversion zum Selbstbrennen eines Eproms Typ 27C512 auf Ihren Rechner laden Download-Area für neueste Programmversion