MCV4 

MIDI-to-CV/Gate Interface

schwarze Version (produziert ab Frühjahr 2011) /  black version (manufactured from spring 2011)
Klicken Sie auf das Bild um ein Foto mit höherer Auflösung zu erhalten / Click to the picture to obtain a higher resolution picture

silbergraue Version (produziert bis Frühjahr 2011) / silver-grey version (manufactured until spring 2011)
Klicken Sie auf das Bild um ein Foto mit höherer Auflösung zu erhalten / Click to the picture to obtain a higher resolution picture

MCV4 ist ein preiswertes MIDI-to-CV-Interface, mit dem monophone Synthesizer über MIDI angesteuert werden können. MCV4 liefert 4 analoge Steuerspannungen (CV1...4) und ein Gate- bzw. Trigger-Signal.

MCV4 is a budget-priced MIDI-to-CV-Interface to control vintage monophonic synthesizers via MIDI. MCV4 is provided with 4 analog control voltage outputs (CV1...4) and one Gate/Trigger output.

Hier die wichtigsten Eigenschaften des MCV4: These are the most important MCV4 features:
4 analoge Ausgangsspannungen CV1...CV4 4 analog control voltages CV1...CV4
Spannungsbereich für CV1...4 jeweils 0...+5V, Auflösung 8 Bit (entspricht 1/4 Halbton) voltage range for CV1...4: 0...+5V, 8 Bit resolution (equivalent to 1/4 semitone resolution)
CV1 für Tonhöhen-Steuerung (VCO) CV1 for pitch control (normally VCO CV)
CV2...4 zur Steuerung anderer Funktionen (z.B. VCF, VCA) CV2...4 for voltage control of other functions (e.g. VCF frequency, loudness, modulation)
MIDI-Ansteuerung von CV1..4:
  • CV1 note on/off und Pitch-Bend, 1V/Oktave
  • CV2 monophoner Aftertouch
  • CV3 Velocity und/oder Volumen (Controller #7)
  • CV4 Velocity und/oder beliebiger Controller (Einstellung der Controller-Nummer über Lern-Funktion)
MIDI control of CV1..4:
  • CV1: note on/off with pitch-bend, 1V/octave characteristic
  • CV2 monophic after-touch
  • CV3 velocity and/or volumen (controller #7)
  • CV4 velocity and/or any controller (setting of the controller number via learn button)
Pitch-Bend-Berücksichtigung für CV1 (1/4 Halbton Auflösung) pitch-bend is used for CV1 generation with 1/4 semitone resolution
Gate-Ausgang per Jumper (Steckbrücke) im Gerät zwischen Spannungstrigger (+5V oder Netzteilspannung) und S-Trigger umstellbar gate output type can be selected via jumper inside the device between voltage trigger (+5V or power supply voltage) and S-trigger (switched trigger)
MIDI-Kanal und Referenzton (für CV1) über Lern-Taster einstellbar MIDI channel and reference note for CV1=0V adjustable via learn button
verschiedene Zuordnungsalgorithmen für CV1 einstellbar (highest note, last note, reference note) different assign modes for CV1 (highest note, last note, reference note)
Retrigger an/aus bei Legato-Spiel retrigger on/off while playing legato
Gate/Trigger-Polarität normal/invertiert gate/trigger polarity normal/inverted
zwei 6.35 mm-Stereo-Klinkenbuchsen für CV1/2 und CV3/4 two 1/4" stereo jack sockets for CV1/2 and CV3/4
6.35 mm Mono-Klinkenbuchse für Gate/Trigger 1/4" mono jack socket for gate/trigger
Lern-Taste mit Leuchtdiode für die Einstellung von MIDI-Kanal, Referenzton für CV1 und Controller-Nummer für CV4 learn button with LED for adjusting MIDI channel, reference note for CV1, controller for CV4
optische Anzeige von Gate über die Leuchtdiode optical display of gate/trigger via LED
MIDI-In, MIDI-Thru MIDI-In, MIDI-Thru
nicht flüchtige Speicherung aller Einstellungen im Gerät non-volatile memory for parameter settings
stabiles Metall-Gehäuse (ca. 95x75x35 mm, 1mm Stahlblech)
Bis Frühjahr 2011 war die Gehäusefarbe silbergrau.
Ab Frühjahr 2011 ist die Gehäusefarbe auf schwarz.
stable metal case (about 95x75x35 mm, 1mm sheet steel)
Until spring 2011 the case color was silver-grey.
From spring 2011 the case color is black.
Stromversorgung über externes Steckernetzteil 230V mit Eurostecker (im Lieferumfang enthalten, Netzteile für andere Netzstecker oder Netzspannungen müssen vom Benutzer im jeweiligen Land erworben werden, 7...12V/100mA DC erforderlich) external AC adapter for power supply (AC adapter for 230V AC and European type of mains connector is included within Europe, adapters for other voltages or other mains connector types has to be purchased by the customer in his country, 7...12V/100mA DC required, please ask the representative in your country)
Die deutsche MCV4-Bedienungsanleitung ist als pdf-Datei auf unserer Web Site verfügbar: MCV4_Anl.pdf The english MCV4 user's guide is available as pdf file on our web site: MCV4_man.pdf 
Preise:
Euro 110.00 incl. Steckernetzteil für 230V mit Eurostecker
Euro 105.00 ohne Netzteil
Prices:
Euro 110.00  incl. 230V power supply with European plug type
Euro 105.00 without power supply
The prices in US$ depend upon the exchange rate between Euro and US$ at the payment day.
Free currency converter:
Passendes Zubehör:
MCV4 Spezial-Kabel (6.35 Stereo-Klinkenbuchse auf 2 x 6.35mm Mono-Klinkenbuchse, ca. 90cm lang, auch "Insert-Kabel" genannt): Euro 7.00 pro Stück
Wir empfehlen Ihnen das Kabel bei Bedarf gleich mitzubestellen, da eine spätere Nachlieferung wegen des geringen Warenwertes nicht möglich ist, bzw. mit höheren Kosten verbunden ist (Mindermengenzuschlag)
Suitable accessories:
MCV4 special cable (1/4" stereo jack plug -> 2 x 1/4" mono jack plug, length about 90cm, also called "insert cable"): Euro 7.00 each.
If desired please order the cable together with the MCV4 as a separate order only for the cable cannot be accepted resp. causes high processing charges because of the small value for the cable only.

Ergänzende Erläuterungen:

Der MIDI-Kanal, der Referenz-Ton für CV1 (dies ist die MIDI-Tonhöhe, der 0V CV1 und damit der tiefstmöglich Ton entspricht) und die Controller-Nummer für CV4 werden über eine Lern-Funktion eingestellt. Hierzu wird der Lern-Taster betätigt und über MIDI der betreffende Befehl gesendet. Die anderen Parameter (Retrigger, Triggerpolarität etc.) werden im Lern-Modus über Program-Change-Befehle eingestellt.
Der im Vorgängermodell MCV1 vorhandene Hz/V-Modus wurde auf Grund der vielen damit verbundenen Probleme im MCV4 nicht mehr vorgesehen. Eine Reihe von Synthesizern mit Hz/V, lassen sich aber mit einem Trick auch über V/Oktave steuern (z.B. Korg MS10/MS20, näheres in der Anleitung zum MCV4).Für das MCV4 ist ein Spezialkabel (erhältlich. Es werden 2 dieser Kabel benötigt, wenn alle 4 analogen Steuerspannungen (CV1...CV4) genutzt werden. Dieses Kabel besitzt an einem Ende einen 6.35mm Stereo-Klinkenstecker (MCV4-Seite), am anderen zwei 6.35 Mono-Klinkenstecker (Synthesizer-Seite). Ein solches Kabel wird auch als "Insert-Kabel" bezeichnet. 

Weitere Hinweise finden Sie in der MCV4-Bedienungsanleitung MCV4_Anl.pdf und auf unserer FAQ-Seite.

Additional Remarks:

MIDI channel, reference note for CV1 (this is the MIDI note corresponding to 0V of CV1 and thus the lowest possible note of the analog synthesizer connected to MCV4) and the controller no. for CV4 are adjusted via learn function. For this the learn button must be pressed and the required MIDI messages sent from the MIDI controlling device (MIDI synthesizer, keyboard, sequencer ...). The other parameters (retrigger, trigger polarity, assign mode ...) are adjusted in learn mode via program-change messages.
The Hz/V mode available in the predecessor model MCV1 is not available with the MCV4 because of the many problems occuring with the non-linear Hz/V characteristic. But some synthesizers normally using Hz/V can be be controlled with V/Oct (e.g. Korg MS10/MS20, details you may find in the MCV4 user's guide).
If you want to use all 4 analog control voltages you need 2 special cables with a stereo 1/4" jack plug on one end (MCV4 side) and two mono 1/4" jack plugs on the other (synthesizer side). It's nothing but a so-called "insert cable". You may get such cables from your local dealer but we also offer such a cable (MCV4 cable 1/4" stereo - 2x1/4" mono). If you need it we recommend to order it together with the MCV4.

More details can be found in the user's guide MCV4_man.pdf and on the FAQ page.