DARK LINK
USB/Midi-to-CV/Gate-Interface

zur englischen Version / to English version

Dark Link ist ein USB/Midi-to-CV/Gate-Interface, mit dem monophone Synthesizer über Midi oder USB angesteuert werden können. Dark Link ist baugleich zum USB/Midi-Interface aus dem Dark Energy. Das Gerät liefert 4 analoge Steuerspannungen (CV1...4) und ein Gate-Signal.

Ein/Ausgänge und Bedienelemente:

  • USB
  • Midi-Eingang
  • Lern-Taster
  • Gate-Ausgang (mit LED-Anzeige, auch für Lern-Funktion)
    Wichtige Hinweise für Geräte mit Seriennummer bis 112700 bezüglich der Gate-Spannung:
    • Der Gate-Ausgang ist nicht für Geräte geeignet, die eine höhere Gatespannung als +5V benötigen ! Das Gerät kann jedoch für eine Gatespannung von +12V modifiziert werden. Diese Modifikation kann aber wegen der Garantiebestimmungen nicht vom Kunden selbst durchgeführt werden (unterbrechen der +5V-Leiterbahn und Herstellen einer neuen Verbindung zu +12V). Hinweise hierzu werden wir in Kürze veröffentlichen (falls ein Kunde unter Verlust des Garantieanspruchs die Modifikation selbst durchführen will).
    • Der Gate-Ausgang ist nicht für Geräte geeignet, die einen sog. Switched Trigger oder S-Trigger benötigen. In diesem Fall empfehlen wir die Verwendung des speziellen S-Trigger-Kabels, das bei Bedarf zusätzlich bestellt werden muss. Nähere Hinweise hierzu finden Sie auf unserer FAQ-Seite.
    • Davon betroffen sind alle Geräte bis Seriennummer 112700 (Fertigungsdatum ca. bis Herbst/Ende 2011). Ist die Seriennummer größer als 112700 so ist das Gerät bereits mit dem Jumper für die Wahlmöglichkeit der Gatespannung ausgestattet (siehe unten).
    Wichtige Hinweise für Geräte mit Seriennnummer ab 112700 bezüglich der Gate-Spannung:
    • Bei allen Geräten ab Seriennummer 112700 (Fertigungsdatum ca. ab Herbst/Ende 2011) befindet sich im Innern des Gerätes ein Jumper (Steckbrücke), mit der zwischen +5V und +12V Gate-Spannung gewählt werden kann. Wird der Jumper entfernt hat der Gate-Ausgang S-Trigger-Funktion.
  • CV1: gesteuert über Midi-Notenbefehle, 1V/Oktave, 0...+5V
  • CV2: gesteuert über Midi-Pitchbend (wahlweise nullsymmetrisch ca. -2,5...+2,5V oder rein positiv 0...+5V, wählbar über interne Steckbrücke, Details siehe unten)
  • CV3: gesteuert über Midi-Velocity (0...+5V)
  • CV4: gesteuert über Midi-Control-Change, Controller-Nummer über Lern-Modus frei wählbar (0...+5V)
  • Glide-Regler (Portamento-Funktion für CV1)
  • Stromversorgung (12...15V Wechselspannung/AC, min. 400mA), eine passender Steckertrafo für 230V mit Euro-Stecker wird mitgeliefert
  • CV1...CV4 und Gate sind als 3,5 mm-Klinkenbuchsen ausgeführt (kompatibel z.B. zu A-100)

Sonstiges: 

  • Midi-Kanal, Referenzton und Midi-Controller-Nummer für CV4 über Lerntaster und LED einstellbar
  • Das Gerät ist baugleich zu dem im Dark Energy eingebauten Interface.
  • Metallgehäuse aus 1 mm Stahlblech, schwarz beschichtet mit weißem Druck, Abmessungen ca. 150 L x 35 H x 60 T mm
  • Gewicht: ca. ? kg
  • Im Lieferumfang sind zusätzlich enthalten: ein Steckertrafo 12V AC/min. 400mA (für Netzspannung 230V), ein USB-Kabel (Typ A-B) und die Bedienungsanleitung
  • Bei Bedarf bitte passende Verbindungskabel (Midi, A-100-Patchkabel in gewünschter Länge, Mono-Klinkenkabel 3,5 auf 6,3 mm) zusätzlich mitbestellen.
  • Eine Stromversorgung über USB ist nicht möglich, da die analogen Schaltungen des Gerätes mit +/-12V arbeiten.
  • Zum Betrieb von Geräten mit S-Trigger ist ein spezielles Verbindungskabel erhältlich (nur nötig bei Geräten, die vor 2012 produziert wurden). Näheres hierzu auf unserer FAQ-Seite

Es gibt auch auch eine Modulversion des Dark Link: A-190-3

Zur näheren Information steht die Bedienungsanleitung zur Verfügung: Dark_Link_Anleitung.pdf
Zusätzlicher Hinweis (fehlt in der ersten Version der Anleitung):
Jumper auf JP12A = Pitch-Bend-Spannung -2,5...+2,5V
Jumper auf JP12B = Pitch-Bend-Spannung 0 ... 5V


Preis
120,00 Euro, incl. Netzteil