A-106-6 XP Filter


click to enlarge

A-106-5  Front Panel

 

Das Modul A-106-6 ist ein Multimode-Filter, in dem die Schaltung des Oberheim Xpander zum Einsatz kommt. Das Modul verfügt über 15 verschiedene Filtertypen (die Teilmenge der Filter des Moduls A-107, die im Oberheim Xpander verfügbar war) wobei 8 Filter gleichzeitig zur Verfügung stehen und mit Hilfe des Kippschalters Filter Group zwischen zwei Filtergruppen umgeschaltet werden kann.

Folgende Filtertypen stehen zur Verfügung:

  • 1L (6 dB Tiefpass)

  • 2L (12 dB Tiefpass)

  • 3L (18 dB Tiefpass)

  • 4L (24 dB Tiefpass)

  • 1H (6 dB Hochpass)

  • 2H (12 dB Hochpass)

  • 3H (18 dB Hochpass)

  • 2B (6 dB Bandpass)

  • 4B (12 dB Bandpass)

  • 2N (Notch)

  • 3A (Allpass)

  • 2H1L (asymmetrischer Bandpass bestehend aus 12 dB Hochpass und 6 dB Tiefpass)

  • 3H1L (asymmetrischer Bandpass bestehend aus 18 dB Hochpass und 6 dB Tiefpass)

  • 2N1L (Kombination aus Notch und 6 dB Tiefpass)

  • 3A1L (Kombination aus Allpass und 6 dB Tiefpass)

Das Modul verfügt über spannungssteuerbare Resonanz, wobei bei Filtergruppe 2 (2L, 4L, 2B ...) diese bis zur Eigenschwingung geht.

Für die Frequenzsteuerung stehen ein manueller Regler (Frq.), ein Steuereingang ohne Abschwächer (FC1, ca. 1V/Oktave), und ein Steuereingang mit Abschwächer (FCV2) zur Verfügung. Für die Resonanzsteuerung stehen ein manueller Regler (Q) und ein Steuereingang mit Abschwächer (QCV) zur Verfügung.

Auf Grund der eingesetzten Schaltung haben die verschiedenen Filterausgänge etwas unterschiedliche Pegel und unterschiedliches Grundrauschen. Dies ist systembedingt und liegt an der speziellen Schaltung des XP-Filters. Das Prinzip dieses Filters beruht auf einem 24dB-Tiefpass, bei dem die Ausgänge der vier internen Filterstufen (d.h. die 6, 12, 18 und 24dB-Ausgänge) mit unterschiedlichen Pegeln und Polaritäten addiert werden, um die 15 verschiedenen Filtertypen zu erhalten. Wird beispielsweise ein Filter von nur einer der vier internen Filterstufen abgeleitet (z.B. die 6 dB, 12dB, 18dB und 24dB Tiefpässe) so ist das Rauschen geringer als bei Filtertypen, für die zwei, drei oder vier Filterstufen kombiniert werden.



click to enlarge

A-106-5  Front Panel

 

Module A-106-6 is a multimode filter that is based on the filter circuit of the Oberheim Xpander. The module features 15 different filter types (those filters of the A-107 that were available in the Xpander) with 8 filters available simultaneously. The toggle switch Filter Group is used to switch between 2 filter groups.

Threse filter types are available:

  • 1L (6 dB low pass)

  • 2L (12 dB low pass)

  • 3L (18 dB low pass)

  • 4L (24 dB low pass)

  • 1H (6 dB high pass)

  • 2H (12 dB high pass)

  • 3H (18 dB high pass)

  • 2B (6 dB band pass)

  • 4B (12 dB bandpass)

  • 2N (notch)

  • 3A (allpass)

  • 2H1L (asymmetrical band pass made of a 12 dB high pass and a 6 dB low pass)

  • 3H1L (asymmetrical band pass made of a 18 dB high pass and a 6 dB low pass)

  • 2N1L (combination of notch and 6 dB low pass)

  • 3A1L (combination of allpass and 6 dB low pass)

The module features voltage controlled resonance. For filter group 2 (2L, 4L, 2B ...) even self oscillation is possible. 

All standard VCF controls are available: manual filter frequency control Frq, one control voltage input with attenuator (FCV2)and one  without attenuator (FCV1, ~ 1 V/octave). In addition voltage controlled resonance with manual control (Q)  and a CV input with attenuator (QCV) are available.

The circuit is based on a 24dB lowpass filter. The outputs of the four internal filter stages (i.e. the 6, 12, 18 and 24dB outputs) are mixed together with different levels and polarities to obtain 15 different filters. Because of this special circuit the outputs have slightly different levels and noise floor. This is caused by the different internal amplifications and numbers of stages that are required to generate the filter in question. If e.g. a filter is derived by one stage only (e.g. the 6 dB, 12dB, 18dB and 24dB low pass) the noise floor is smalles compared to a filter that is derived by a combination of all four filter stages.


Klangbeispiel unseres Kunden Andreas Krebs / sound example by our customer Andreas Krebs:
http://blog.andreaskrebs.de/2010/05/01/doepfer-a-106-6-16-fold-vc-xpander-filter-example/

Breite/Width: 12 TE / 12 HP / 60.6 mm
Tiefe/Depth: 50 mm (gemessen ab der Rückseite der Frontplatte / measured from the rear side of the front panel)
Strombedarf/Current: 50 mA

Preis/Price: Euro 150.00
The price in US$ depends upon the exchange rate between Euro and US$ at the payment day. Free currency converter: