A-190-5 Polyphonic USB/Midi-to-CV/Gate Interface
Vorankündigung / preliminary

Prototyp 2. Version / prototype second version

Das Modul A-190-5 ist ein 4-stimmiges Midi/USB-to-CV/Gate-Interface. Für jede Stimme steht eine Tonhöhen-Steuerspannung (CV1, 1V/Oktave zur Steuerung von VCOs), ein Gate-Ausgang (zur Ansteuerung der Hüllkurven-Generatoren) sowie zwei weitere Steuerspannungen CV2 und CV3 zur Verfügung. Die beiden zusätzlichen Steuerspannungen können z.B. über Midi Velocity, Volumen, Modulation, Pitch-Bend, After-Touch oder frei wählbare Midi-Controller gesteuert werden.

Folgende Betriebsarten sind geplant (unverbindlich):

  • 4-stimmig monophon (d.h. zur Steuerung von 4 monophonen Stimmen auf 4 aufeinanderfolgenden Midi-Kanälen)
  • 4-stimmig polyphon  (d.h. zur Steuerung von 4 monophonen Stimmen auf einem Midi-Kanal) mit verschiedenen Zuordnungs-Algorithmen (z.B. rotierend / nicht rotierend)
  • 2-stimmig polyphon  (d.h. zur Steuerung von 2 monophonen Stimmen auf einem Midi-Kanal)
  • unisono

Die Grund-Betriebsart wird mit Hilfe eines Tasters (vermutlich Mode oder Algor.) angewählt und im Display angezeigt. Innerhalb einer Betriebsart sind gewisse Parameter (z.B. der oder die Midi-Kanäle, Referenzton für 0V CV, zugewiesene Controller für CV2 und CV3 etc.) editierbar. Hierzu dient die Taste Edit/Play. Die Werte der betreffenden Parameter werden mit Hilfe weiterer Bedientaster eingestellt und im Display dargestellt. Im normalen Betriebsmodus arbeiten die LEDs der ersten 4 Taster als Gate-Anzeigen.

Der Spannungsumfang für die Steuerspannungsausgänge CV1..CV3 beträgt 0...+10V oder 10 Oktaven für CV1. Die Auflösung beträgt 12 Bit. Die Gate-Spannung beträgt 0/+5V (eventuell auch einstellbar 0...+10V).

Ein genauer Erscheinungstermin steht noch nicht fest. Voraussichtlich wird die erste Version des Moduls mit den wichtigsten Zuordnungalgorithmen Anfang 2013 lieferbar sein. Spätere Updates mit zusätzlichen Betriebsarten oder Bug-Fixes können vom Kunden über das USB-Interface durchgeführt werden. 
Dieser Termin ist aber noch völlig unverbindlich !


Module A-190-5 is a four voice Midi/USB to CV/Gate interface. For each voice a pitch control voltage (CV1, 1V/octave standard to control VCOs), a gate output (to control envelope generators) and two additional control voltages (CV2, CV3) are available. The two additional CV outputs can be controlled by Midi velocity, volume, modulation, pitch bend, after touch or free assignable Midi controllers.

These modes are planned (without obligation):

  • four voice monophonic (i.e. to control four monophonic voices by four succeeding Midi channels)
  • four voice polyphonic (i.e. to control four monophonic voices by one Midi channel) with several sub-modes (e.g. rotating / non-rotating)
  • two voice polyphonic (i.e. to control two monophonic voices by one Midi channel)
  • unisono

The basic mode is selected by means of a momentary switch (probably Mode or Algor.) and is shown in the LC display. Certain parameters of each mode can be edited (e.g. the midi channel(s), the midi reference note for 0V CV, assigned controllers for CV2 and CV3). For this the momentary switch Edit/Play is used. The parameter values (e.g. midi channels) are shown in the display and can be modified by means of the momentary switches 1...4. In Play mode the LEDs of these four switches display the gate states.

The range of the CV outputs (CV1...CV3) is 0...+10V (i.e. 10 octaves for CV1). The resolution is 12 bit. The gate voltages are 0/+5V (maybe even adjustable to 0...+10V for non A-100 applications).

The first version of the module will be available about early in 2014. It will include the most important assign algorithms. Updates and bug fixes can be installed by the customer via the USB interface.
But this release date is still without obligation !


Breite/Width: ~ 16TE / 16HP / 80,9 mm  
Tiefe/Depth: ? mm (gemessen an Rückseite der Frontplatte / measured from the rear side of the front panel)
Strombedarf/Current: ? mA

Preis / Price: ~ Euro 250.00...300.00 (neue Version  / new version) 
Liefertermin (neue Version) / date of delivery (new version): ca. Anfang 2014 / early in 2014
All features, specifications, prices, date of delivery are still without obligation
The price in US$ depends upon the exchange rate between Euro and US$ at the payment day. Free currency converter:

 

A-190-5 Polyphonic Midi-to-CV/Gate Interface
Vorankündigung (alte Version) / preliminary (old version)

Prototyp 1. Version / prototype first version

Das Modul wird in dieser Form nicht produziert werden. Siehe hierzu die Hinweise im Text.

The module will be not available in this version, see remarks in the text.

Das Modul wird in dieser Form nicht produziert werden. Siehe hierzu die Hinweise im Text.

Das Modul A-190-5 ist ein 4-stimmiges Midi-CV/Gate-Interface. Für jede Stimme steht eine Tonhöhen-Steuerspannung (CV1, zur Steuerung von VCOs), ein Gate-Ausgang (zur Ansteuerung der Hüllkurven-Generatoren) sowie zwei weitere Steuerspannungen zur Verfügung. Die beiden zusätzliche Steuerspannungen werden voraussichtlich über Velocity/Volumen und einen frei wählbaren Midi-Controller gesteuert.

Die gewünschte Betriebsart wird mit einem Drehschalter gewählt. Folgende Betriebsarten sind geplant (unverbindlich):

  • unisono

  • 4-stimmig monophon (d.h. zur Steuerung von 4 monophonen Stimmen auf 4 aufeinanderfolgenden Midi-Kanälen)

  • 4-stimmig polyphon  (d.h. zur Steuerung von 4 monophonen Stimmen auf einem Midi-Kanal)

Bei der polyphonen Betriebsart sind zusätzlich verschiedene Zuordnungsalgorithmen geplant.

Mit Hilfe des Lerntasters und der LED wird der Midi-Kanal und die Referenztonhöhe für 0V CV eingestellt.

Der Tonumfang für CV1 beträgt 5 Oktaven (0...+5V). Der Spannungsumfang für CV2 und CV3 ist 0...+5V, die Auflösung beträgt 7 Bit. Die Gate-Spannung beträgt 0/+5V.

Das Modul A-190-5 basiert auf dem OEM-Produkt MTV16. Die 16 Ausgänge des MTV16 sind über Puffer-Stufen auf 16 Klinkenbuchsen geführt und es sind gegenüber dem MTV16 zusätzlichen Bedienelemente vorhanden (Taster, LED, Drehschalter).

Aktuelle Infos (Stand August 2011): Das Modul wird nicht in der ersten Version erscheinen. Wir sind davon abgekommen, das Modul auf Basis des MTV16 amzubieten. Das Modul wird völlig neu entwickelt und zusätzlich mit einem USB-Interface, einem LC-Display (wie A-187-1), einigen Bedientastern und höher auflösenden DA-Wandlern mit einem größeren Spannungsumfang (voraussichtlich 12 Bit und 0...+10V) ausgestattet. In dem Display werden Parameter wie z.B. der gewählte Modus, der Midi-Kanal oder die Referenznote für 0V CV angezeigt. Der Erscheinungstermin wird sich dadurch verschieben. Ein genauer Erscheinungstermin für die neue Version steht noch nicht fest. Wir hoffen aber das Modul Ende des Jahres 2011 auf den Markt zu bringen. Dieser Termin ist aber noch völlig unverbindlich !


The module will be not available in this version, see remarks in the text.

Module A-190-5 is a four voice Midi-to-CV/Gate interface. For each voice a pitch control voltage (CV1, to control VCOs), a gate output (to control envelope generators) and two additional control voltages (CV2, CV3) are available. The two additional CV outputs are probably controlled by velocity/volumen and a free assignable Midi controller.

The mode is selected by means of a rotary switch. These modes are planned (without obligation):

  • unisono

  • four voice monophonic (i.e. to control four monophonic voices by four succeeding Midi channels)

  • four voice polyphonic (i.e. to control four monophonic voices by one Midi channel)

In the polyphonic mode different assign algorithms are planned.

The learn button and the LED are used to select the Midi channel and the reference note for 0V CV.

The range of CV1 is 5 octaves (0...+5V). The voltage range of CV2 and CV3 is 0...+5V with 7 bit resolution. The gate voltage is 0/+5V.

Module A-190-? is based on the OEM/DIY product MTV16. The 16 outputs of the MTV16 are buffered and connected to 16 jack sockets. Additional controls (momentary button, LED, rotary switch) have been added compared to the MTV16.

Latest news: The module will be not released as described above. We haven given up the idea to built the A-190-5 on base of the MTV16. The A-190-5 will be completely redesigned. The final version will contain probably an LC display (similar to the A-187-1), some control buttons, a USB interface and higher resolution DACs with higher voltage range (probably 12 bit and 0...+10V). Consequently the release date has to be postponed. We cannot yet specify a definite release date but hope that it will be available in 2011.