A-113 Subharmonic Generator


click to enlarge

A-113  Front Panel
Das Modul A-113 ist eine Klangquelle, die aus einem eingehenden Rechtecksignal vier sogenannte Subharmonische ableitet. Der von Oskar Sala geprägte Begriff Subharmonische wird hier wie im Mixtur-Trautonium verwendet, d.h. die Frequenz jeder der 4 Subharmonischen steht zu der Eingangsfrequenz (Masterfrequenz, z.B. von einem A-110 oder A-111) in einem festen Verhältnis und die Ausgangskurvenform ist Sägezahn (im Trautonium als "Kippschwinger" bezeichnet, d.h. nicht Sinusschwingungen, wie beim Begriff der Harmonischen !). Das Teilerverhältnis jeder der 4 Subharmonischen zur Masterfrequenz ist im Bereich 1...24 mit Up/Down-Tastern einstellbar und wird mit zweistelligen LED-Displays angezeigt. Die 4 Subharmonischen stehen als Einzelausgänge und als gemeinsamer Mischausgang ("Mixtur") zur Verfügung, wobei hier die Amplitude jeder Subharmonischen einstellbar ist.
Über 2 Gate-Eingänge können bis zu 4 verschiedene "Mixturen" von aussen umgeschaltet werden. Dies kann z.B. über Fußschalter wie beim Trautonium oder mit anderen Gate-Signalen erfolgen. Bei 2 Gate-Eingängen sind 4 verschiedene Kombinationen möglich, daher 4 Mixturen (beim Original-Trautonium sind nur 3 verschiedene Mixturen möglich).
Das Modul A-113 besitzt zusätzlich einen Mixtur-Speicher, in dem 50 Presets abspeicherbar sind. Ein Preset besteht dabei aus einem Set von 4 mit den Gate-Eingängen umschaltbaren Mixturen, jede Mixtur besteht wiederum aus den 4 Werten für die Frequenzteiler. Ausführliche Informationen zum A-113 und zum gesamten Trautonium-Projekt finden Sie auf unseren Internet-Seiten. Folgende anderen Trautonium-Module sind verfügbar: Trautonium-Manual A-198, Trautonium-Filter A-104.

Eingänge: Master-Frequenz (Rechteck-Eingang), Foot Contr.1 + 2 (Gate 1+2)
Ausgänge: 4 Einzelausgänge, 1 Mixtur-Ausgang.

Die deutsche Bedienungsanleitung ist als PDF-Datei auf unserer Website verfügbar: A113_anl.pdf.



click to enlarge

A-113  Front Panel
Module A-113 is a new sound source that derives from an incoming pulse signal four so-called subharmonics (German: Subharmonische). The term subharmonics was introduced by Oskar Sala in connection with his so-called Mixtur-Trautonium. A subharmonic means  in this context a sawtooth wave (German: Kippschwinger) whose frequency is derived from a master frequency and the master frequency is an integer multiple in the range of 1...24 of the subharmonic - in other words: the master frequency is divided by an integer 1...24 to obtain the subharmonic. Pay attention that the output waveform of a subharmonic is sawtooth (as also used in the original Trautonium) and not sine. The term subharmonics is somewhat misleading. The master frequency comes e.g. from an A-110 or A-111 to the frequency input of the A-113. The frequency dividers of the 4 subharmonics is adjusted with up/down buttons as displayed with 2 character LED displays. The subharmonics are available as single outputs and as mix output with adjustable levels for the subharmonics.
Two gate type control inputs enable to select between 4 different mixtures, i.e. 4 different settings of the frequency dividers. In the original Trautonium these are controlled by foot switches to switch between 3 mixtures while playing (the original Trautonium has only 3 mixtures available but with the 2 gate inputs of the A-113 four different settings can be adressed).
Additionally the A-113 features a mixture memory with 50 presets. Each preset consists of 4 mixtures that can be selected with the gate inputs, each mixture contains the values of the 4 frequency dividers.
More detailed information about the Trautonium can be found on our internet site in the Trautonium project article. These additional Trautonium modules are available: Trautonium Manual A-198, Trautonium Filter A-104.

Inputs : master frequency (rectangle/pulse input), foot contr. 1 + 2 (gate 1+2)
Outputs: 4 single outputs, 1 mixture output

For more detailed information please look at the English user's manual
A113_man.pdf.


Breite/Width: 26TE / 26HP / 131.8 mm
Tiefe/Depth: 90 mm (gemessen ab der Rückseite der Frontplatte / measured from the rear side of the front panel)
Strombedarf/Current: 30mA + 100mA@+5V
ACHTUNG! Das Modul A-113 benötigt eine zusätzliche +5V-Stromversorgung mit 100mA (z.B. eigenes +5V-Netzteil oder +5V-Adapter)
ATTENTION ! The A-113 module requires an additional +5V power supply with 100mA (e.g. the separate +5V power supply or the +5V low-cost adapter)

Trautonium-Klangbeispiele unseres Kunden Felix Foerster / Trautonium sound examples by our customer Felix Foerster:
http://soundcloud.com/felixfoerster/nocturne-f-r-mixturtrautonium
 
h
ttp://soundcloud.com/felixfoerster/allego-f-r-mixturtrautonium

Preis/Price: Euro 230.00
The price in US$ depends upon the exchange rate between Euro and US$ at the payment day.
Free currency converter: