CTM Relay Board
Relais-Platine für CTM64 Relay board for CTM64


Das CTM Relay Board ist ein Erweiterungsplatine für die universell einsetzbare MIDI-Steuerelektronik CTM64. Der Grund für diese Erweiterungsplatine ist die auf ca. 50 cm begrenzte Kabellänge zwischen Kontakten und CTM64 bei der CTM64-Hauptplatine. Mit Hilfe der Relais-Platine kann diese Länge auf bis zu 100m und mehr erweitert werden.
Das Prinzip ist einfach: Auf der Platine befinden sich 16 Reed-Relais, die über sehr lange Leitungen geschaltet werden können. Die Relais-Platine wird in der Nähe der CTM64-Hauptplatine angeordnet, so dass sich auf dem Umweg über die Relais die Leitungslänge auf unter 50 cm verkürzt. Für jedes Relais ist eine
2-polige Schraubklemme vorhanden, an die der zugehörige Kontakt (z.B. Taster oder Schalter) über ein einfaches 2-poliges Kabel angeschlossen wird. Die Relaisplatine besitzt ein eigenes Netzteil, um eine vollkommen galvanische Trennung von der CTM64-Hauptplatine zu erhalten.

Hier die wichtigsten Eigenschaften im Überblick:

  • 16 Reed-Relais, die die Kontakte für die CTM64-Basisplatine herstellen

  • Ansprechzeit der Relais max. 2 Millisekunden

  • Relais-Anschlüsse über 2-polige Schraubklemmen pro Relais

  • bis zu 100 m Kabellänge möglich (vermutlich auch mehr, wir haben bisher nur Kabel bis 100 m getestet)

  • maximal 4 der CTM Relais-Platinen können an eine CTM64-Basisplatine angeschlossen werden

  • eigenes Netzteil zum Zweck der galvanischen Trennung (unabhängig von der Stromversorgung der CTM64 Hauptplatine). Es wird ein externes Steckernetzteil mit 7-12V Gleichspannung benötigt. Der erforderliche Strom hängt von der Zahl der mit dem Netzteil betriebenen Relais-Platinen ab. Pro tatsächlich geschaltetem Relais muss mit ca. 10mA gerechnet werden. Sollen beispielsweise maximal 35 Relais geschaltet werden können, sind 350mA erforderlich. Für den kompletten Ausbau (4 Relais-Platinen, alle Relais geschaltet) sind ca. 640 mA erforderlich.

  • zusätzliche 2-polige Schraubklemme, um mehrere Relais-Platinen mit nur einem Netzteil betreiben zu können (falls keine galvanische Trennung erforderlich ist, kann hier auch die CTM64-Basisplatine angeschlossen werden, so dass für den gesamten Aufbau nur ein Netzteil erforderlich ist)

  • Die Verbindung zwischen der CTM-Relais-Platine und der CTM64-Basisplatine erfolgt mit einem 16-poligen Flachbandkabel und einem einzelnen Kabel, das von der Basisplatine zu allen Relais-Platinen führt (Sammelleitung).

  • Das 16-polige Flachbandkabel ist im Preis der Relais-Platine enthalten.

  • Ein passendes Netzteil muss separat bestellt werden (auch bei mehreren Relais-Platine ist nur eines erforderlich, sofern dieses genügend Strom liefert, siehe oben). Siehe Zubehör und Preisliste.

  • Abmessungen: 164 x  42 x 18 mm

  • Preis: 80.00 Euro, incl. 16-poligen Verbindungskabel zur CTM64-Hauptplatine, ohne Netzteil, ohne sonstiges Kabelmaterial

  • Zur näheren Information steht die Einbau- und Bedienungsanleitung als pdf-Datei zur Verfügung: CTM_Relay_Anleitung.pdf

The CTM Relay Board is an expansion board for the universal MIDI control electronics CTMC64. The reason for this this additional board is the limited cable length between CTM64 main board and the contacts (max. about 50 cm / 2 ft). By means of the relay board the cable length can be extended to 100m/300ft and even more.
The working principle is very simple: The relay board is equipped with 16 reed relays that can be switched via very long cables. The relay board is placed near the CTM64 main board and the contacts inside the relays are the new contacts for the CTM64 main board. Thus the cable length between the contacts and the CTM64 main board is less than 50cm but the cables used to switch the relay can be much longer. For each
relay a screw terminal is available to connect a simple 2 pin cable with the controlling contact on the other side (e.g. a momentary or toggle switch). The relay board is operated with a separate power supply to obtain a complete galvanic separation between the relays and the CTM64 main board.

These are the most important features:

  • 16 Reed relays, the contacts of the relays are used as the contacts for the CTM64 main board

  • response time of the relays less than 2 milliseconds

  • relay connections via 2 pin screw terminal for each relay 

  • cable length up to ~ 100m/300ft (we tried cables up to 100m but probably even longer cables are possible)

  • up to four CTM relay boards can be connected to one CTM64 main board

  • separate power supply for the relay board(s), independent from the power supply of the CTM64 main board. An external power supply with 7-12V DC output is required. The current depends upon the number of relays that have to be switched actually. Each relay consumes about 10mA. The full installation (i.e. 4 relay boards, all relays in operation) requires a power supply with about 640 mA.

  • additional screw terminal to operate several relay boards with one power supply only (if no galvanic separation is necessary even the power supply of the CTM64 main board can be connected to this terminal, provided that the power supply is sufficient) 

  • connection between each CTM relay board and the CTM64 main board via 16 pin ribbon cable, and one single cable (common line) that leads from the CTM64 main board to all relay boards

  • the 16 pin ribbon cable is included with the relay board

  • the power supply has to be ordered in addition (only one supply required, even if more than one relay board is used), see accessories and price list.

  • dimensions: 164 x  42 x 18 mm

  • price: Euro 80.00, including 16 pin ribbon cable, without power supply, without other cables

  • The prices in US$ depend upon the exchange rate between Euro and US$ at the payment day. Free currency converter:

  • For more detailed information the user's manual is available on our web site as pdf file: CTM_relay_manual.pdf