Zubehör und Ersatzteile
Fußtaster Fußregler Netzteile Tastaturen Basspedale Modulationsräder Joysticks Zugriegel Positionssensor Drucksensor Federhall

VFP2 Zweifach-Fußtaster

schwarzes Bodengehäuse, ca. 1m Anschlusskabel, Stereo-Klinkenstecker 6.35mm, 2 Öffner-Kontakte, d.h. im Ruhezustand sind die Kontakte geschlossen (passend z.B. zu LMK4+, LMK2+, PK88 oder A-177)

Abmessungen:
ca. 20 x 22 x 6 cm

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


VFP1 Einfach-Fußtaster

wie VFP2, jedoch nur ein Fußtaster, Mono-Klinkenstecker 6.35mm, 1 Öffner-Kontakt, d.h. im Ruhezustand ist der Kontakt geschlossen (passend z.B. zu d3m, CTM64, MKE oder LMK4+, LMK2+, PK88 oder A-177, wenn nur eine Funktion benötigt wird)

Abmessungen:
ca. ? x ? x ? cm

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.

Nicht mehr lieferbar


FP5 Fußregler

schwarzes Bodengehäuse, ca. 1m Anschlußkabel, Stereo-Klinkenstecker 6.35mm, Potentiometer 10k linear (passend z.B. z.B. zu LMK4+, LMK2+, d3m, d3c, d3b, A-177)

Weitere technische Daten:

Abmessungen:
ca. 25 x 12 x 11 cm (untere Position) bzw. 25 x 12 x 15 cm (obere Position)

Drehwinkel: ca. 20 Grad

Pin-Belegung des Klinkensteckers:
Linksanschlag des Potentiometers = Masseanschluss des Klinkensteckers
Mittelabgriff des Potentiometers = Ring des Klinkensteckers
Rechtsanschlag des Potentiometers = Spitze des Klinkensteckers

Bitte beachten Sie dass der Drehbereich des Potentiometers nicht voll ausgenutzt wird, sondern nur ca. 50%. Beim Anschluss beispielsweise an Masse/+5V steht am Mittelabgriff nur ein Spannungsbereich von ca. 0...+2,5V zur Verfügung. Bei den Anschlüssen unserer Keyboards wird dies natürlich berücksichtigt um den vollen Midi-Datenbereich 0...127 zu erhalten. Bei Selbstbau-Projekten muss jedoch auf den eingeschränkten Drehbereich geachtet werden.

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


 

 

Die Abbildung kann von der gelieferten Version abweichen

Steckernetzteil 7V / 150mA Gleichspannung

Steckernetzteil, Eingang 230V AC / 50 Hz Eurostecker, Ausgang: 7V DC / mindesten 150 mA nicht stabilisiert / Kleinspannungsstecker,
geeignet für alle Doepfer-Geräte mit Kleinspannungssteckverbinder mit Ausnahme vom MAQ16/3, Dark Energy/Time/Link
geeignet z.B. für d3m, R2M, MCV4, MSY2 und alle OEM/DIY-Produkte

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


Kleinspannungs-Steckverbindung
links unten: Buchse (am Gerät), rechts: Stecker (am Netzteil)

Steckernetzteil 9-12V / 500mA Gleichspannung

Steckernetzteil, Eingang 230V AC / 50 Hz, Eurostecker, Ausgang: zwischen 9 und 12V DC / mindestens 500 mA nicht stabilisiert / Kleinspannungsstecker
geeignet für alle Doepfer-Geräte mit Kleinspannungssteckverbinder, z.B. MAQ16/3, d3m, Regelwerk, Drehbank, MCV4, MSY2, Schaltwerk (nur Exportversion für Steckernetzteilanschluss) und alle OEM/DIY-Produkte

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


XLR-Steckverbindung
links: Kupplung (am Netzteil), rechts oben: Einbaustecker (am Keyboard)

Steckernetzteil 9-12V / 500mA Gleichspannung (XLR-Version)

gleiches Netzteil wie obenstehende, jedoch mit XLR-Kupplung (geeignet für d3c und alle Master-Keyboards LMK4+, LMK2+, PK88)

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


 

 

Die Abbildung kann von der gelieferten Version abweichen

Steckertrafo 9V/ 500 mA Wechselspannung

Steckertrafo, Eingang 230V AC / 50 Hz Eurostecker, Ausgang: 9V AC / mindesten 500 mA Wechselspannung nicht stabilisiert / Kleinspannungsstecker,
geeignet nur für A-100MNT und A-100MC !

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


 

 

Die Abbildung kann von der gelieferten Version abweichen

Steckertrafo 12V/ 500 mA Wechselspannung

Steckertrafo, Eingang 230V AC / 50 Hz Eurostecker, Ausgang: 12V AC / mindesten 500 mA Wechselspannung nicht stabilisiert / Kleinspannungsstecker,
geeignet nur für Dark Energy, Dark Time und Dark Link !

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


 
Ersatzteile
Tastaturen und Basspedale

Alle von uns verwendeten Tastaturen (Hersteller: Fatar/Italien / www.fatar.com) können Sie bei uns als Ersatzteile beziehen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir nicht die Masterkeyboards von Fatar und Studiologic vertreiben ! Bitte wenden Sie sich hierzu an den Musikfachhandel. Wir bieten auch keinen Service für die Produkte von Fatar und Studiologic !

Folgende Tastaturen haben wir im Lieferprogramm:

 

Piano-Hammer-Tastatur 88TP/40GH, 88 Tasten, graduierte Gewichtung (GH = graded hammer action), mit monophonem After-Touch-Sensor
Abmessungen in mm: ca. 1226 L x 231 T x 84 H (Oberkante schwarze Tasten)
Gewicht: ca. ? kg
Schaltbild (Diodenmatrix): Matrix_88.gif
Maßskizzen:
88TP40GH.pdf 
TP40GH_Maße.pdf
 
Piano-Hammer-Tastatur 76TP/40GH, 76 Tasten, graduierte Gewichtung (GH = graded hammer action), mit monophonem After-Touch-Sensor
Abmessungen in mm: ca. 1061L x 231 T x 84 H (Oberkante schwarze Tasten)
Gewicht: ca. ? kg
Schaltbild (Diodenmatrix): Matrix_76.gif
Maßskizzen:
TP40GH_Maße.pdf

nicht mehr lieferbar 

     
Orgel-Tastatur 61TP/8O, 61 Tasten/5 Oktaven, leicht gewichtet, ohne After-Touch
Abmessungen in mm: ca. 850 L x 200 T x 60 H (Oberkante weiße Tasten) / 70 H (Oberkante schwarze Tasten)
Gewicht: ca. 3,5 kg
Schaltbild (Diodenmatrix): Matrix_61.gif
Maßskizze: 61TP8O_drawing.pdf
Synthesizer-Tastatur 25TP/7, 25 Tasten/2 Oktaven, ungewichtet, ohne After-Touch (Gewichtung und After-Touch nicht möglich)
Abmessungen in mm: ca. 352 L x 149 T x 45 H (Oberkante weiße Tasten) / 55 H (Oberkante schwarze Tasten)
Gewicht: ca. 0,5 kg
Schaltbild (Diodenmatrix): Matrix_25.gif
Maßskizze:
25TP7_drawing.pdf

nicht mehr lieferbar 

Synthesizer-Tastatur 37TP/9S, 37 Tasten/3 Oktaven, ungewichtet, ohne After-Touch (Gewichtung und/oder After-Touch nur auf Sonderbestellung)
Abmessungen in mm: ca. 518 L  x 162 T x 48 H (Oberkante weiße Tasten) / 58 H (Oberkante schwarze Tasten)
Gewicht: ca. 1,2 kg
Schaltbild (Diodenmatrix): Matrix_37.gif
Maßskizze:
37TP9_drawing.pdf

nicht mehr lieferbar 

Synthesizer-Tastatur 49TP/9S, 49 Tasten/4 Oktaven,ungewichtet, ohne After-Touch
(Gewichtung und/oder After-Touch nur auf Sonderbestellung)
Abmessungen in mm: ca. 684 L  x 162 T x 48 H (Oberkante weiße Tasten) / 58 H (Oberkante schwarze Tasten)
Gewicht: ca. 1,6 kg
Schaltbild (Diodenmatrix): Matrix_49.gif
Maßskizze: 49TP9_drawing.pdf
Synthesizer-Tastatur 61TP/9S, 61 Tasten/5 Oktaven, ungewichtet, ohne After-Touch
(Gewichtung und/oder After-Touch nur auf Sonderbestellung)
Abmessungen in mm: ca. 850 L  x 162 T x 48 H (Oberkante weiße Tasten) / 58 H (Oberkante schwarze Tasten)
Gewicht: ca. 2 kg
Schaltbild (Diodenmatrix): Matrix_61.gif
Maßskizze: 61TP9_drawing.pdf
Basspedal PD/3, 13 Tasten / 1 Oktave, nicht dynamisch, Kunststoff-Rahmen
passende Elektronik: MBP25
Gewicht: Angabe folgt in Kürze
Abmessungen (über alles, incl. Rahmen und Montagewinkel links und rechts):
ca 580 mm Breite x 380 mm Tiefe x 95 mm Höhe

Abstand zwischen den braunen Tasten: ca. 65 mm
Abstand zwischen oberster und unterstes Taste (C-C): ca. 450 mm
Tastenlängen (sichtbarer Bereich) der braunen Tasten: ca. 240 mm Tastenlängen (sichtbarer Bereich) der schwarzen Tasten: ca. 130 mm

Schaltbild (Diodenmatrix): PD3_schema.gif
Maßskizze: leider nicht verfügbar

PD/3

 

 
 

Zu allen Tastaturen sind entsprechende Kabelsätze lieferbar:

  • Der Kabelsatz für 2/3 Oktaven besteht aus einem 20-poligen Flachbandkabel mit passenden Steckverbindern (AMP Micromatch 20-polig) an beiden Enden.
  • Der Kabelsatz für 4/5 Oktaven besteht aus zwei 16-poligen Flachbandkabel mit passenden Steckverbindern (AMP Micromatch 16-polig) an beiden Enden.
  • Der Kabelsatz für 88 Tasten besteht aus zwei 20-poligen Flachbandkabel mit passenden Steckverbindern (AMP Micromatch 20-polig) an beiden Enden.

Die Kabellänge beträgt jeweils ca. 30 cm. Längere Kabel sind auf Anfrage erhältlich. Wir übernehmen aber bei längeren Kabeln (über 50 cm) keine Garantie für die einwandfreie Funktion. Die aktuell gültigen Preise finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


Tastatur-Zubehör

Modulationsrad: Dieser Teilesatz besteht aus einem Spezialpotentiometer (10k lin) mit Mutter und Scheibe, dem eigentlichen Modulationsrad aus schwarzem Kunststoff, dem Montagewinkel, einem Gummipuffer (damit das Rad weich am Winkel anschlägt), sowie einer Rückholfeder mit zugehöriger Sicherungsscheibe. Die Rückholfeder kann wahlweise montiert werden (z.B für Pitch-Bend) oder nicht (z.B für Modulation, Volumen etc.). Das Ganze ist nur als Teilesatz lieferbar. Die Montage muss vom Kunden selbst vorgenommen werden.

Abmessungen:
gesamt: ca. B67 x T33 x H63 mm (Montagewinkel, Rad und Potentiometer)
nur der Montagewinkel: ca. B53 x T20 x H40 mm (ohne Rad und Potentiometer)
Durchmesser des Rads: ca. 67 mm
Breite des Rads: ca. 10 mm
Abstand der beiden Montagelöcher (am Montagewinkel): ca. 32 mm

Technische Hinweise: Bitte beachten Sie dass nicht der volle Drehbereich des Potentiometers ausgenutzt wird, sondern nur ca. 40%. Beim Anschluss an beispielsweise Masse/+5V steht am Mittelabgriff nur ein Spannungsbereich von ca. 0...+1,6V zur Verfügung. Bei den Elektroniken unserer Keyboards (LMK2+, LMK4+) und der OEM-Elektronik MKE wird dies berücksichtigt um den vollen Midi-Datenbereich 0...127 zu erhalten. Bei Selbstbau-Projekten muss jedoch auf den eingeschränkten Drehbereich geachtet werden.
Mit folgenden Elektroniken kann das Modulationsrad kombiniert werden: Wheel Electronic, LMK2+, LMK4+, MKE

Hier finden Sie die Aufbau- und Montagehinweise zum Modulationsrad: Modulationsrad_Montage.pdf

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


Modulationsräder-Satz: Bestehend aus zwei in einem Kunststoffrahmen fertig montierten Rädern (eines davon rückstellend). Potentiometerwerte: 10k lin

Abmessungen:
gesamt: ca. B89 x T76 x H64 mm (mit Rädern)
nur die schwarze Box: ca. B89 x T76 x H45 mm (ohne Räder)
Durchmesser der Räder: ca. 67 mm
Breite der Räder: ca. 15 mm
Raster der 4 Montagelöcher: ca. 72 x 61 mm

Technische Hinweise:  Bitte beachten Sie dass nicht der volle Drehbereich der Potentiometer ausgenutzt wird, sondern nur ca. 40-50%. Ausserdem arbeiten die beiden Potentiometer konstruktionsbedingt gegensinnig, da einer von links und der zweite von rechts mit dem betreffenen Rad verbunden ist. Derzeit kommt der Modulationsrädersatz bei keinem unserer Produkte zum Einsatz, insbesondere kann der Modulationsrädersatz nicht mit LMK2+, LMK4+ und der OEM-Elektronik MKE kombiniert werden. Der Modulationsrädersatz kann jedoch mit Wheel Electronic kombiniert werden.

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.

Nicht mehr lieferbar


 
Joy-Stick I: Dieser Kreuzpotentiometer (2 x 20k linear, ab Februar 2012 neuer Wert: 2 x 10k linear) wird z.B. im Modul A-174 eingesetzt. Die Achse ist mit einem M3-Gewinde versehen, auf das ein Betätigungshebel mit M3-Innengewinde aufgeschraubt werden kann. Der Joy-Stick ist nur in dieser Ausführung und mit diesen Potentiometerwerten lieferbar. Jede Rückholfeder kann abgezwickt werden, wenn keine Selbstrückstellung gewünscht wird (kann nicht mehr rückgängig gemacht werden !). Wir liefern einen schwarzen Betätigungshebel (Abstandsrolle mit M3 Innengewinde) auf Wunsch kostenlos mit.

Abmessungen:
nur die schwarze Box: ca. B30 x L30 x H25 mm (ohne Betätigungshebel und Potis)
gesamt: ca. B41 x L41 x H36 mm (mit Betätigungshebel und Potis)
Raster der 4 Montagelöcher: ca. 24 x 24 mm

Hersteller: ALPS

Beim Joy-Stick wird der Drehbereich der Potentiometers voll ausgenutzt. Beim Anschluss beispielsweise an Masse/+5V steht am Mittelabgriff der volle Spannungsbereich von 0...+5V zur Verfügung.

Der Joy-Stick ist so konstruiert, dass dieser nach Loslassen automatisch wieder in die Nullposition (Mitte) zurück federt. Falls Sie dies nicht wünschen, können Sie die Federn für den X-Weg, für den Y-Weg oder für beide z.B. mit Hilfe eines Seitenschneiders entfernen. Bitte beachten Sie jedoch, dass dies nicht rückgängig gemacht werden kann, da die betreffende Feder hierbei zerstört wird ! Joy-Sticks mit entfernten Federn können leider nicht zurückgenommen werden !

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.

Die Abbildung zeigt den Joystick mit dem zusätzlich als Zubehör erhältlichen Aluminium-Hebel (Aufpreis).

Dieser Joystick kann z.B. mit Wheel Electronic oder Pocket Electronic kombiniert werden.

Nicht mehr lieferbar


Joy-Stick II: Dies ist eine andere Variante eines Kreuzpotentiometers (2 x 10k linear). Der Joy-Stick ist nur in dieser Ausführung und mit diesen Potentiometerwerten lieferbar. Jede Rückholfeder kann abgezwickt werden, wenn keine Selbstrückstellung gewünscht wird (kann nicht mehr rückgängig gemacht werden !). Der Anschluss erfolgt über ein vierpoliges Kabel mit 4-poliger Buchse im Raster 2.54mm. Die Endanschlüsse der beiden Potentiometer sind jeweils miteinander verbunden (kann aber durch Abzwicken der Kabels auch aufgetrennt werden).

Abmessungen:

gesamt: ca. B72 x L60 x H66 mm (mit Betätigungshebel und Potis)
Durchmesser der Innenkugel: ca. 50 mm
Länge des Betätigungshebels (ab Oberkante der Kugel): ca. 17 mm
Querschnitt des Betätigungshebels: ca. 6x6 mm
Raster der 4 Montagelöcher: ca. 42 x 48 mm

Hersteller: Fatar

Technische Hinweise:  Bitte beachten Sie dass nicht der volle Drehbereich der beiden Potentiometer ausgenutzt wird, sondern nur ca. 40% rund um den Mittelwert. Bei Verbindung der Endanschlüsse der beiden Potentiometer mit Masse und +5V liegt die Ruhestellung bei typ. +2,5V. Der überstrichene Spannungsbereich liegt bei typ. +1,5...+3,5V, wobei Toleranzen von +/-10% bei verschiedenen Exemplaren festgestellt wurden. Derzeit können wir leider keine Midi-Elektronik anbieten die für diesen Joystick geeignet ist (auch Wheel-Elektronik ist nicht geeignet, da man die Potentiometer nicht verdrehen kann, so dass die Spannung auf Null zurückgeht).
Der Joy-Stick ist so konstruiert, dass dieser nach Loslassen automatisch wieder in die Nullposition (Mitte) zurück federt. Eine der beiden Rückholfedern kann sehr leicht durch Abzwicken mit einem Seitenschneider entfernt werden. Die zweite Feder befindet sich sehr versteckt im Innern des Joysticks.

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.

Auslauftyp, Verkauf solange Vorrat reicht  !


Sonstiges Zubehör
Zugriegel (Drawbars) und Zugriegelköpfe

Spezielles, wie bei d3c eingesetztes Schiebepotentiometer, zur Verwendung in Orgeln, Widerstandswert: 47kOhm linear, 16 Rastungen (17 Positionen), mit "1" ... "8" weiß beschrifteter schwarzer Schaft, Abmessungen ca. 146 (Länge) x 12,5 (Breite) x 10 (Höhe ohne Lötanschlüsse) bzw. 18 (Höhe mit Lötanschlüssen). Ein Zugriegel beinhaltet nicht den zugehörigen Knopf.
nicht mehr lieferbar

Wir bieten auch die passenden Zugriegelknöpfe an. Diese werden jedoch nur als kompletter Satz mit insgesamt 20 Knöpfen angeboten (identisch zu dem historischen Vorbild):

Anzahl Beschriftung Knopffarbe Bemerkung
2 1'  weiß je 1 x für oberes und unteres Manual 
2 2'  weiß je 1 x für oberes und unteres Manual 
2 4'  weiß je 1 x für oberes und unteres Manual 
2 8'  weiß je 1 x für oberes und unteres Manual 
2 1 1/3'  schwarz je 1 x für oberes und unteres Manual 
2 1 3/5'  schwarz je 1 x für oberes und unteres Manual 
2 2 2/3'  schwarz je 1 x für oberes und unteres Manual 
2 5 1/3'  braun je 1 x für oberes und unteres Manual 
3 16'  braun je 1 x für oberes und unteres Manual, 1 x für Basspedal 
1 8'  braun 1 x für Basspedal 

Die Zugriegelknöpfe sind nicht einzeln erhältlich sondern nur in Form des oben aufgeführten kompletten Satzes. Es ist leider auch keine andere Zusammenstellung des Knopfsatzes möglich !

Die aktuell gültigen Preise finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.

Auslauftyp ! Verkauf solange Vorrat reicht  (gilt nur für den Knopfsatz, die Zugriegel sind nicht mehr lieferbar) !


Positionssensor: Dieser Sensor wird im R2M und A-198 eingesetzt. Es handelt sich um einen linearen Positionssensor aus dem industriellen Bereich. Die Maße betragen ca. 575 x 22 x 0,5 mm. Der nutzbare Bereich hat eine Länge von ca. 50 cm. Der Sensor arbeitet im Prinzip wie ein langer Schieberegler, wobei der "Schleifer" offen ist. solange der Sensor nicht berührt wird. Sobald der Sensor berührt wird entsteht ein Kontakt zwischen dem "Schleifer" und der Widerstandbahn. Der Sensor besitzt an der Unterseite eine selbstklebende Fläche und eine 3-poligen Buchse im Raster 2,54 mm (Anschlüsse analog zu einem Potentiometer). Der Widerstandswert beträgt ca. 12,5kOhm (+/- 20%). Der Positionssensor kann nicht gekürzt werden und auch ist in keiner anderen Länge lieferbar, da die Umstellung der Produktion auf eine andere Länge extrem teuer wäre. Es müssten hierzu komplett neue Werkzeuge hergestellt und bei Längen über 50 cm neue Maschinen angeschafft werden, die die Bearbeitung größerer Werkstücke erlaubt.

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


Drucksensor (neue Version): Dieser Sensor wird in der neuen Version von R2M und A-198 eingesetzt. Es handelt sich um einen Drucksensor aus dem industriellen Bereich. Die Maße betragen ca. 610 x 15 x 0,35 mm, die nutzbare Länge beträgt ca. 60 cm. Der Drucksensor kann durch Abschneiden beliebig gekürzt werden. Der Drucksensor ändert seinen Innenwiderstand von sehr hochohmig (> 1MOhm ohne Druck) auf ca. 1-2 kOhm (moderater Druck). Bei sehr hohen Druck geht der Wert bis auf einige hundert Ohm zurück. Dieser Bereich ist jedoch bei musikalischen Anwendungen kaum nutzbar. Der Sensor besitzt an der Unterseite eine selbstklebende Fläche und einen 2-poligen Anschluss.

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


Drucksensor (alte Version): Dieser Sensor wurde in der alten Version von R2M und A-198 eingesetzt. Es handelt sich um einen Leitgummistreifen (Maße ca. 245 x 13 x 1 mm), der auf Druck seinen Innenwiderstand verändert. Der Gummi kann z.B. zwischen zwei leitenden Flächen angeordnet werden (z.B. zwei Leiterplatten), an denen dann der veränderliche Widerstand abgenommen werden kann. Für die gesamte Länge werden 2-3 dieser Sensoren benötigt.

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


Federhall-System: Dieses Hallsystem besteht aus drei getrennten Federn mit zugehörigen magnetischen Gebern und Aufnehmern, um einen möglichst "dichten" Hall zu erzeugen. Die Federn besitzen eine zusätzliche Aufhängung, um ungewünschte Töne durch mechanische Stöße weitgehend zu verhindern. Die Anschlüsse erfolgen über Standard-Cinch/RCA-Verbinder. Das Hallsystem wird im Federhall-Modul A-199 verwendet.

Abmessungen: ca. L180 x B51 x H33 mm
Federlänge: ca. 80 mm

Eingangsimpedanz: typ. 190 Ohm
Ausgangsimpedanz: typ. 2500 Ohm

Den aktuell gültigen Preis finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Zubehör.


Ausserdem können Sie alle Dreh- und Schiebepotentiometer (aus A-100, Drehbank, Pocket-Control, Pocket-Fader, Regelwerk, MAQ16/3 usw.), Dreh-Encoder, Drehknöpfe, Bedientaster, Kippschalter, 3,5mm-Klinkenbuchsen usw. als Ersatzteile erhalten. Wir sind jedoch kein Elektronik-Fachhandel und können daher nur die Teile liefern, die in unseren Geräten zum Einsatz kommen.

Die aktuell gültigen Preise für die Ersatzteile finden Sie in unserer Gesamtpreisliste im Abschnitt Ersatzteile.