Midi-Basspedal-Elektronik
MBP25

Midi Basspedal Electronics
MBP25

Klicken Sie auf das Bild zur Vergrößerung / click to enlarge

Klicken Sie auf das Bild zur Vergrößerung / click to enlarge

Leiterplatte / pc board

Anwendungsbeispiel für ein 25-Tasten-Pedal mit Gehäuse (zusammengesetzt aus MBP25 und zwei 13-Tasten-Pedalen)
wir bieten die Version im Gehäuse nicht an !
Application example for a 25-keys pedal
(composed from MBP25 and two 13-key pedals)
we do not offer this case !
Anwendungsbeispiele von Kunden / application examples of customers

Leider stellt unser Lieferant (Fatar) nur Basspedale mit 13 oder 17 Tasten, nicht jedoch mit 25 oder mehr Tasten. Da wir sehr oft nach einer Lösung für Basspedale mit 25 Tasten gefragt werden, haben wir eine Elektronik unter der Bezeichnung MBP25 entwickelt, mit deren Hilfe zwei nicht-dynamische 13-Tasten-Pedale (Fatar PD/3) zu einem sehr preiswerten 25-Tasten-Pedal kombiniert werden können. Die Elektronik kann natürlich auch mit nur einem 13-Tasten-Pedal PD/3 kombiniert zu werden. Die Abbildung rechts oben zeigt ein Anwendungsbeispiel, bei der zwei Pedale PD/3 zu einem großen Pedal mit 25 Tasten kombiniert und in einem schwarz lackierten Holzgehäuse untergebracht wurden (in dieser Form bei uns nicht erhältlich).

Wir bieten daher eine Eigenbau/ OEM-Variante für ein 25-Tasten-Pedal an (ohne Gehäuse). Diese besteht aus zwei 13-Tasten- Basspedalen PD/3 und der Elektronik MBP25. Eines der beiden Pedale muss um eine Taste gekürzt werden, da eine der "C"-Tasten doppelt vorhanden ist. Die PD/3 sind mit einem Kunststoffrahmen ausgestattet. Daher kann eines der Pedale mit vertretbarem Aufwand durch Absägen gekürzt werden. In der Anleitung zum MBP25 ist das Kürzen und die Verdrahtung des Pedals beschrieben. Es ist etwas mechanisches Geschick und passendes Werkzeug erforderlich (Säge, Schraubenzieher, Lötkolben). Die beide Pedale können dann auf einer gemeinsamen Bodenplatte montiert und in ein passendes Gehäuse (z.B. aus lackiertem Holz - wie oben abgebildet) eingebaut werden. Die Bodenplatte und ggf. das Gehäuse muss vom Kunden selbst angefertigt werden. Diese Teile sind nicht im Lieferumfang enthalten ! Die Elektronik ist für den Anschluss eines dritten Pedals mit max. 8 Tasten vorbereitet, so dass theoretisch Basspedale mit bis zu 33 Tasten möglich sind. In diesem Fall muss bei zwei Pedalen die oberste "C"-Tasten abgesägt werden. Das technische Dokument, dass die Verdrahtung eines dritten Pedals beschreibt, finden Sie hier: MBP25_mit_3_Pedalen.pdf.

Ob es auch von uns eine Version mit Gehäuse geben wird, steht noch nicht fest. Insbesondere ist auch die Art des Gehäuses (Flightcase oder normales Bodengehäuse aus Metall oder Holz) noch unklar - falls das Pedal überhaupt mit Gehäuse angeboten werden sollte.

Hier die Eigenschaften des MBP25:

  • lieferbar in drei Varianten:

    • nur Elektronik

    • Elektronik mit einem 13-Tasten-Basspedal PD/3 und Verbindungskabel

    • Elektronik mit zwei 13-Tasten-Basspedalen PD/3 und Verbindungskabeln

  • 6 schwarze, rechteckige Bedientaster (ca. 12 x 22 mm) mit integrierten Leuchtdioden (ähnlich wie MKE) zum Einstellen der gewünschten Parameter (Midi-Kanal, Transponierung, Betriebsart usw.), Maße des gesamten Bedienfeldes ca. 76 x 22 mm

  • 3-stelliges LED-Display (ca. 19 x 38 mm) zur Werte-Anzeige

  • zwei Steckverbinder zum Anschluss von zwei 13-Tasten Basspedalen, pin-kompatibel zu PD/3 von Fatar
  • voll polyphon
  • Midi-In und Midi-Out, die Midi-Buchsen sind über 30 cm lange Kabel mit der Elektronik verbunden und können an der gewünschten Stelle des Gehäuses befestigt werden
  • Die am Midi-Eingang eintreffenden Daten werden zu den Daten, die MBP25 erzeugt, hinzugemischt ("gemerged") um das MBP25 z.B. einem Midi-Keyboard nachschalten zu können
  • Netzeingangsbuchse auf der Platine und zusätzlich eine 2-polige Stiftleiste, um auch den Netzeingang an einer anderen Stelle des Gehäuses zu montieren
  • an eine 3-polige Stiftleiste kann zusätzlich ein Dreh- oder Schieberegler angeschlossen werden, der Lautstärke-Informationen (Midi Volume) sendet. Auch der Anschluss eines Fußreglers (z.B. FP5) ist hier möglich.Mit Hilfe eines Trimmpotentiometers kann der Spannungsbereich, der dem Midi-Datenbereich 0...127 zugeordnet ist, von ca. 0...+3,5V bis 0...+5V eingestellt werden. Dies ist bei Fußreglern erforderlich, die nicht den vollen Drehbereich des eingebauten Potentiometers ausnutzen.

Den 6 Bedientasten sind folgende Funktionen zugeordnet:

  • 1 Midi-Kanal: wählbar mit den Up/Down-Tasten von 1 bis 16

  • 2 Transponierung:  wählbar mit den Up/Down-Tasten in Oktav-Schritten, wobei im Display die Midi-Notennummer der tiefsten Taste angezeigt wird. Mögliche Werte: 0, 12, 24, 36, 48, 60.

  • 3 Programmwechsel: hier werden mit den Up/Down-Tasten der Bedieneinheit Programmwechsel-Befehle gesendet, auf den Tasten des Basspedals kann dabei weiterhin normal gespielt werden (im Gegensatz zu der Betriebsart Programmwechsel, siehe unter 4)

  • 4 Betriebsart: folgende drei Betriebsarten sind wählbar:

    • Noten-Modus: das ist die für ein Basspedal übliche Betriebsart, bei der Midi-Notenbefehle gesendet werden. Es wird dabei der in Menü 1 eingestellte Midi-Kanal und die in Menü 2 eingestellte Transponierung verwendet. Der für die Notenbefehle verwendete Velocity-Wert kann in einem Konfigurationsmodus vom Kunden auf einen festen Wert eingestellt und jederzeit geändert werden.
    • Program-Change-Modus: hier werden mit den Pedaltasten Midi-Programmwechsel-Befehle gesendet, die untersten 10 Basspedal-Tasten ("C" bis "A") entsprechen dabei den Nummern 0 bis 9 in der Art eines Taschenrechners, wobei die gewählte Nummer im Display angezeigt wird. Die Taste "B" arbeitet als Löschtaste (Delete) und mit "H" wird der Programmwechsel- Befehl abgesendet (Enter)
    • Realtime-Modus: hier liegen auf den drei Pedaltasten "C", "D" und "E" die Midi-Funktionen Start, Continue und Stop, alle anderen Tasten arbeiten normal (d.h. sie senden Noten-Befehle)
  • 5 Down: Erniedrigung des aktuell im Display angezeigten Wertes

  • 6 Up: Erhöhung des aktuell im Display angezeigten Wertes

  • MBP25 verfügt über einen nicht-flüchtigen Speicher. Die Änderung eines jeden Wertes wird sofort gespeichert und bleibt auch nach dem Ausschalten des Gerätes erhalten. Bei der nächsten Inbetriebnahme werden die vorhergehenden Werte für Midi-Kanal, Transponierung und zuletzt gewählter Programm-Nummer voreingestellt. 

  • Die Stromversorgung erfolgt über ein externes Steckernetzteil (7-12V Gleichspannung / min. 100 mA). Innerhalb Europas ist dieses im Lieferumfang enthalten (230V-Version mit Eurostecker).

  • Abmessungen der Leiterplatte: ca. 82 x 73 x 25  (L x B x H in mm)

  • Abmessung eines Basspedals: ca. 530 x 380 x 95 (L x T x H in mm)

  • Abmessung zwei Basspedale: ca. 980 x 380 x 95 (L x T x H in mm)

  • Zur näheren Information steht die Einbau- und Bedienungsanleitung als pdf-Datei zur Verfügung: MBP25_Anleitung.pdf

Wichtiger Hinweis: MBP25 passt nur zu dem FATAR-Basspedal PD/3 ! Es passt nicht zu anderen Basspedalen von FATAR oder zu Basspedalen anderer Hersteller.

Unfortunately our supplier (Fatar) does not offer bass pedals with 25 or more keys but only versions with 13 or 17 keys. As many customers have been asking for a basspedal with 25 keys we decided to develop an electronic kit that can be used to connect two basspedals with 13 keys each (Fatar PD/3) to obtain a 25 key basspedal in a very economic way. Of course MBP25 can be used also in combination with one PD/3 only. The above right picture shows one possibility how two PD/3 pedals can be combined to a 25 key pedal and built into a black varnished wooden case (the case is not available from us). 

We offer a DIY/OEM version for a 25 key basspedal (without case). It is made of two 13 keys pedals PD/3 and the MBP25 electronics. One of the two pedals has to be shortended by one key as one of the "C" keys is redundant. Fortunately the PD/3 pedals use a plastic frame and can be shortened with passable effort. In the user's manual the shortening and wiring of the two bass pedals is described. A bit mechanical skills and suitable tools are required (soldering iron, saw, screwdriver). Both pedals have to be mounted on a common base plate and a suitable case (e.g. made of varnished wood  - as shown above) can be added. The base plate and the case are not included and have to be added by the customer. The MBP25 electronic kit is already prepared to connect a third pedal with up to 8 keys so that even bass pedals with up to 33 keys are possible. In this case the upper "C" of two pedals has to be removed. The following technical document describes how to wire the third bass pedal: MBP25_three_pedals.pdf.

We have not yet decided if we will manufacture the bass pedal as a regular product (i.e. ready built with case). Even the type of case is still under discussion (a flight case like our master keyboards or a normal floor housing made of wood or metal) - provided that we will offer a ready built device at all.

These are the features of the MBP25:

  • three versions available:

    • elektronic kit only

    • elektronic kit with one 13-key bass pedal and connection cable

    • elektronic kit with two 13-key bass pedals and connection cables

  • 6 black rectangle momentary buttons (about 12 x 22 mm) with integrated LEDs (similar to MKE) to adjust the parameters (e.g. Midi channel, transpose, mode), measures of the complete button area about 76 x 22 mm

  • 3-digit LED display (about 19 x 38 mm) for parameter display

  • two connectors for basspedals (compatible to Fatar PD/3)

  • fully polyphonic

  • Midi In, Midi Out (connected via 30 cm long cables to enable the mounting of the sockets at the desired position)

  • The data appearing at the Midi in are merged to the data generated by the MBP25. Consequently the MBP25 can be connected to a Midi keyboard to add the basspedal data to the keyboard data.

  • power supply socket on board, in addition a 2-pin connector is available to connect another power supply socket near the Midi sockets

  • a 3-pin connector is available to connect a rotary or fader potentiometer that transmits Midi volume, even a foot controller (e.g. FP5) can be connected.

The 6 buttons are used to control these parameters:

  • 1 Midi channel: the up/down buttons are used to adjust the midi channel in the range 1...16

  • 2 Transpose:  the up/down buttons are used to adjust the transposition in octave intervals, the display shows the midi note number that is assigned to the lowest key ("C"), these values are possible: 0, 12, 24, 36, 48, 60.

  • 3 Program change: in this mode the up/down buttons are used to transmit midi program change messages while the keys of the bass pedal can be used to play in the usual way (i.e. transmitting midi note messages) - in contrast to the program change mode described below (see 4)

  • 4 Operating mode:

    • Note mode: this is the usual play mode. The bass pedal keys are used to transmit Midi note on/off message on the Midi channel adjusted in menu 1 and the transposition adjusted in menu 2. The velocity value can be adjusted by the customer in a special configuration mode.
    • Program change mode: in this mode the bass pedal keys are used to transmit Midi program change messages, the first 10 keys ("C" to "A") correspond to the numbers 0 to 9 like a pocket calculator, the selected number is shown in the display. The "Bb" key has delete function (i.e. set to zero) and the "B" key transmits the currently displayed program change number (enter function)
    • Realtime mode: in this mode the keys "C", "D" and "E" are used to transmit the midi messages start, continue and stop, the other keys have normal function (i.e. they transmit midi note messages).
  • 5 Down: decrement of the value shown in the display

  • 6 Up: increment of the value shown in the display

  • MBP25 has a non-volatile memory for the parameters Midi channel, transpose and program number. After the next power on the previous values are called up. 

  • An external power supply (7-12VDC@min. 100 mA) is used. Within Europe the wall outlet power supply adapter for 230V mains voltage and European type mains plug is included with the MBP25. In other countries the power supply has to be purchased by the user in his country. If there is a Doepfer representative in your country (see dealer) please ask the representative if the power supply is included in your country.

  • Dimensions of the pc board: about 82 mm (length) x 73 (width) x 25 mm (height)

  • Dimension of one bass pedal: about 530 mm (length) x 380 mm (depth) x 95 mm (height)

  • Dimension of two bass pedals: about 980 mm (length) x 380 mm (depth) x 95 mm (height)

  • The user's guide is available as pdf file on our web site: MBP25_manual.pdf

Remark: The MBP25 is suitable only for the FATAR basspedal PD/3. It is not suitable for other basspedals manufactured by Fatar or basspedals from other manufacturers.

MBP25 ist ein sogenanntes OEM-Produkt. Für den Einbau bzw. den Anschluss des Fertigmoduls sind elektronische Grundkenntnisse erforderlich ! Falls Sie über keine oder nur geringe Elektronik-Erfahrung verfügen raten wir vom Kauf und dem Aufbau des MBP25 ab !
Wir weisen auch darauf hin, dass wir nur im Orginalzustand befindliche Module zurücknehmen können. Module oder Kabel, an denen bereits gelötet wurde, können nicht zurückgenommen werden!

Insbesondere der Anschluss anderer Basspedale (d.h. nicht FATAR PD/3) erfordert ausreichende Elektronik-Kenntnisse, da die Kontakte der Pedale wie FATAR PD/3 verschaltet werden müssen (Diodenmatrix, angeschlossen an einen 16-poligen AMP Micromatch-Stecker kompatibel zu PD/3)

MBP25 is a so-called OEM or DIY product. Electronic basic knowledge is required to install the board. If you have no or only little experience with electronics we recommend not to order and not to install the MBP25.
We cannot take back modules that became defective because of wrong installation or wrong connection of the controlling elements or voltages. We also cannot take back modules or cables which have been soldered by the user.

Especially the connection of a third party bass pedal (i.e. no FATAR PD/3) requires sufficient electronic knowledge as the contacts have to wired in the same way as the FATAR PD/3 and the same connector has to be used (16 pin AMP micromatch)

Preise:
MBP25 Elektronik alleine (mit Steckernetzteil, ohne Basspedal und ohne Kabelverbindungen zu den Basspedalen): 70.00 Euro
MBP25 Elektronik mit einem Basspedale PD/3, mit Verbindungskabel zwischen MBP25 und PD/3, mit Steckernetzteil, ohne Bodenplatte, ohne Gehäuse etc. : 150.00 Euro
MBP25 Elektronik mit zwei Basspedalen PD/3, mit Verbindungskabeln zwischen MBP25 und PD/3, mit Steckernetzteil, ohne Bodenplatte, ohne Gehäuse etc.: 220.00 Euro

Einzelne Verbindungskabel für das Basspedal PD/3 finden Sie in der Preisliste im Abschnitt Ersatzteile.

 

Prices:
MBP25 elektronic kit only, including power supply, without bass pedal and without cables: Euro 70.00
MBP25 electronic kit with one bass pedal PD/3, cables to connect MBP25 and the bass pedal, power supply, without base plate and without case: Euro 150.00
MBP25 electronic kit with two basspedals PD/3, two cables to connect MBP25 and the basspedals, power supply, without base plate and without case: Euro 220.00

Single connection cables for the bass pedal PD/3 can be found in the price list in the spare parts section.

The price in US$ depends upon the exchange rate between Euro and US$ at the payment day. Free currency converter:


Verwandte Produkte: Related products:

 

Anwendungsbeispiele
Die abgebildeten Beispiele sind in dieser Form nicht bei uns erhältlich !
Application examples
The controllers are not available as ready built devices from us !
Organ Controller 8 Organ Controller 9