MAQ16/3 MIDI Analog Sequencer
in Zusammenarbeit mit KRAFTWERK entwickelt developed in cooperation with KRAFTWERK
Klicken Sie auf das Bild um ein Foto mit höherer Auflösung zu erhalten Click to the picture to obtain a higher resolution picture

Bei Freunden analoger Sequenzer dürfte der MAQ16/3 auf Interesse stoßen. Es handelt sich um ein Eingabegerät in der Art eines Analogsequenzers mit 3 Reihen zu je 16 Drehreglern, der seine Daten sowohl als analoge Steuerspannungen (CV/Gate) als auch in Form von MIDI-Befehlen ausgibt. Als Klangerzeuger für die Sequenzen können analoge Synthesizer (z.B. A-100 Modulsystem) und/oder MIDI-Klangerzeuger dienen. Da für jede der Reihen Parameter getrennt einstellbar sind (erste/letzte Stufe, Betriebsart, MIDI-Event usw.) können sehr komplexe Sequenzmuster erzeugt und in Echtzeit verändert werden. Auch die Transponierung einer Ton-Sequenz über eingehende Note-On-Befehle ist vorgesehen. Den Reihen können jedoch nicht nur Noten-Befehle, sondern auch andere gängige MIDI-Befehle (Velocity, Controller, Pitch-Bend, After-Touch, etc.) oder die Zeitdauer für eine Stufe zugeordnet werden. Die Synchronisation des MAQ über MIDI-Clock/Start/Stop ist sowohl empfangsseitig (MIDI-In), wie auch senderseitig (MIDI-Out) möglich. 30 Sequenzen können im Gerät gespeichert, abgerufen und voll editiert werden.

Fans of vintage analog sequencers will be glad of the MAQ16/3. It combines the creative potential of an analog sequencer with the advantages of MIDI. MAQ16/3 outputs the sequencing data both as control voltages (CV) and as MIDI events. MIDI Out of the MAQ may be connected to MIDI In of any sound generating MIDI device (Expander, Sampler, Synthesizer) or to a sequencer recording the MAQ data. Additionally 3 Control Voltage and Gate outputs are available for controlling vintage synthesizer equipment (e.g. the A-100 Analog Modular System). The main feature of the MAQ is the real time access to the sequence via 48 rotary potentiometers grouped in 3 rows of 16 dials each. All important parameters like first/last step, MIDI event type, MIDI channel, forward/backward/random/pendulum mode, gate time, tempo and so on are independently assigned to each row and can be changed in real time while the sequence is running. This enables very complex sequences. The rows may not only be used for generating note events but also other important MIDI events or for controlling the length of time for each step. Of course the MAQ allows the synchronisation via MIDI Clock, Start and Stop either as master or as slave. 

Klicken Sie auf das Bild um ein Foto mit höherer Auflösung zu erhalten Click to the picture to obtain a higher resolution picture

Sonder-Edition zum 20-jährigen Jubiläum mit schwarzer Frontplatte
und den gleichen Drehknöpfen wie Dark Energy und Dark Time
20th anniversary special edition with black front panel
and the same rotary knobs as Dark Energy and Dark Time

Hier die wichtigsten Eigenschaften des MAQ16/3: MAQ16/3 features:
Sequenzer in der Art eines Analog-Sequenzers mit simultaner Ausgabe als MIDI-Daten und CV/Gate Sequencer with analog control like vintage analog sequencers with simultaneous MIDI and CV/Gate output
3 Reihen mit je 16 Drehreglern und 16 rote Leuchtdioden (die Standardversion mit silberner Frontplatte ist gegen Aufpreis auch mit blauen LEDs lieferbar) 3 rows of 16 dials and 16 red LEDs each (the standard version with silver-grey front panel is available also with blue LEDs for additional charge) 
hellgraues 19-Zoll-Gehäuse 4HE
Maße ca. 480 x 177 x 110 mm
Gewicht ca. 3 kg
grey 19-inch rack-mount unit 4HU
dimensions: about 480 x 177 x 110 mm
weight: about 3 kg
zuweisbare MIDI-Events für jede der 3 Reihen
  • Note on/off
  • Velocity
  • Controller 0-19, 64-74, 84
  • Pitch-Bend
  • After-Touch (mono und poly)
  • Program-Change (für dynamischen Klangwechsel)
  • MIDI-Kanal einer anderen Reihe (für dyn. Kanalwechsel)
  • Transponierung (Transponierung einer anderen Reihe)
  • Gate-Länge (Zeitdauer der Spalte)
assignable MIDI-Events and MIDI-Channels for the 3 rows:
  • Note On/Off
  • Velocity
  • Controller 0-19, 64-74, 84, Pitchbend, Aftertouch mono and poly
  • Program Change (for dynamic sound change)
  • MIDI channel of another row (for dynamic sound change)
  • Transposition of another row
  • Gate time (length of time for this column)
  • First/last step of each row can be limited by user
  • MIDI channel of each row selectable
für jede der 3 Reihen sind folgende Parameter getrennt einstellbar:
  • Betriebsart vor-/rückwärts/pendeln/one shot/Zufall
  • Step-Weiterschaltung auch mit externem MIDI-Noten-Befehl (statt ständig laufendem Clock)
  • erster/letzter Schritt (first/last step = 1 . . . 16)
  • Clock-Teilerfaktor (separates Tempo für jede Reihe)
  • MIDI-Kanal
for each of the 3 rows the following parameters are set separately:
  • running mode: forward/backwards/pendulum/one shot/random
  • triggering advance to next step with external MIDI note trigger (instead of permanently running clock)
  • first/last step
  • clock dividing factor (i.e. separate tempo for each row)
  • MIDI channel
Transponierungsmöglichkeit über Note-On-Befehle Transposition via incoming note on events possible
Serieller Betrieb der Reihen möglich (d.h. nacheinander ablaufend), auch gemischter Betrieb möglich: z.B. 2 Reihen seriell + 1 parallel serial operation for the rows possible (i.e. one row is running after the other), even mixed operation possible: e.g. 2 rows serial + 1 row parallel
externe MIDI-Synchronisation (über eingehende MIDI Clock/ Start/ Stop-Befehle) oder interne Synchronisation (der MAQ generiert selbst MIDI-Clock/ Start/ Stop) external MIDI synchronization (via incoming MIDI Clock/ Start/ Stop messages) or internal synchronization (MAQ transmits MIDI Clock/ Start/ Stop generated by the MAQ)
gleichzeitige Ausgabe der Sequenzen als MIDI-Daten und CV/Gate-Signale simultaneous output of the sequence data as MIDI and CV/Gate
3 CV- und Gate-Ausgänge (3.5 mm Mini-Klinkenbuchsen an der Rückseite) 3 CV and Gate outputs (3.5 mm jack sockets on the rear panel)
CV-Ausgänge: 1V/Oktave-Charakteristik, Umfang 5 Oktaven (absoluter Spannungsbereich ca. 0.3...5.3V, d.h. ca. 0.3V Offset) CV outputs: 1V/octave standard, range: 5 octaves (absolute voltage about + 0.3 ...+ 5.3V, i.e. about 0.3V offset voltage)
Gate-Ausgänge: Gatepegel wählbar zwischen +5V und +8V mit Hilfe einer Steckbrücke im Gerät (Spannungs-Trigger! Hinweise zu Switched Trigger siehe FAQ), Einstellung ab Werk: +8V Gate outputs: gate voltage selectable between  0/+5V and 0/+8V by means of a jumper inside the device (Voltage Trigger ! Not switched-trigger, modification for switched-trigger see FAQ). Factory setting: +8V
MIDI Out, MIDI In (ohne Merge-Funktion, nur zum Empfang externer MIDI-Synchronisations- und Fernsteuerbefehle) MIDI Out, MIDI In (no merge function, only for external MIDI synchronization and remote control messages)
Fernsteuerung wichtiger MAQ-Parameter (z.B. Event-Typ, First/Last Step, Betriebsart, Mute usw.) über MIDI-Standard-Befehle (Program-Change, Notenbefehle etc., keine Sys-Ex-Sequenzen erforderlich) Remote control of important MAQ parameters (e.g. first/last step, mode, event type, mute step, mute row and so on) via incoming MIDI program change or note events (no SysEx necessary)
Muten einzelner Steps oder kompletter Reihen über eingehende MIDI Program-Change und Notenbefehle Muting of single steps or complete rows via incoming MIDI program change and note events
30 Sequenz-Speicher (Presets) 30 sequence memories (presets)
Volle Editierbarkeit aller Sequenz-Preset-Parameter full editing capability of all preset parameters
Data-Endlosregler für schnelle Eingabe aller Parameter Alpha-dial for rapid input of all parameters
3-stellige Siebensegment-Anzeige 3-digit, 7-segment display
Bedienung über 8 Taster mit Leuchtdioden Operation via 8 buttons with LEDs
Bei vielen bekannten Musikern im Einsatz: z.B. Kraftwerk, Human League, Jean-Michel Jarre, Klaus Schulze used by many famous musicians like Kraftwerk, Human League, Jean-Michel Jarre, Klaus Schulze
Stromversorgung über externes Steckernetzteil (230V-Netzteil mit Eurostecker ist im Lieferumfang enthalten, Netzteile für andere Netzstecker oder Netzspannungen müssen vom Benutzer im jeweiligen Land erworben werden, 9...12V/500mA DC erforderlich) external AC adapter for power supply (AC adapter for 230V AC and European type of mains connector is included, adapters for other voltages or other mains connector types must be purchased by the customer in his country, 9...12V/500mA DC required)
Preise Standard-Version (silberfarbene Frontplatte):
Euro 680.00 incl. Steckernetzteil für 230V mit Eurostecker (mit
roten LEDs)
Euro 720.00 incl. Steckernetzteil für 230V mit Eurostecker (mit
blauen LEDs)
prices (stabdard version with silver-grey front panel) :
Euro 680.00 incl. power supply 230V version für European type of mains plug (with
red LEDs)
Euro 720.00 incl. power supply 230V version für European type of mains plug (with
blue LEDs
The price in US$ depends upon the exchange rate between Euro and US$ at the payment day.
Free currency converter:
Preis Sonder-Edition (schwarze Frontplatte, gleiche Knöpfe wie Dark Energy / Dark Time):
Euro 750.00 incl. Steckernetzteil für 230V mit Eurostecker (mit
roten LEDs)
Die Sonderedition ist nur mit roten LEDs lieferbar !
Preis special edition (black front panel, same knobs as Dark Energy / DarkTime):
Euro 750.00 incl. power supply 230V version für European type of mains plug (with
red LEDs)
The special edition is available only with red LEDs !
The price in US$ depends upon the exchange rate between Euro and US$ at the payment day.
Free currency converter:
Ältere MAQ16/3 (V1.xx und V2.xx) können auf die aktuelle Version 3.xx aufgerüstet werden. Details zur Umrüstung und die Unterschiede zu den älteren Version finden Sie unter MAQ16/3 Update und im Anhang der MAQ16/3-Bedienungsanleitung. Die aktuelle Firmware-Version ist 3.72 (Stand Sommer 2012). Older versions of MAQ16/3 (V1.xx and V2.xx) can be updated to the current version 3.xx. Details concerning the update and differences between the old and new version are available in the document MAQ16/3 Update and in the appendix of the MAQ16/3 user's manual. The latest firmware version is 3.72 (as of summer 2012).
Für Geräte mit S-Trigger (z.B. Moog) oder die Korg-Synthesizer MS-10/MS-20 wird ein spezielles S-Trigger-Kabel für die Verbindung zwischen dem Gate-Ausgang des MAQ16/3 und dem Gate/S-Trigger-Eingang des angesteuerten Gerätes benötigt, näheres hierzu auf unserer FAQ-Seite. Sie finden das Kabel in unserer Preisliste im Abschnitt Zubehör  For devices with S-Trigger inputs (e.g. Moog) or the Korg synthesizers MS-10/MS-20 a special S-Trig cable is required to connect the gate output of the MAQ16/3 to the Gate/S-Trig input of the synth, details on the FAQ page of our website. You find the price of the special cable in our price list in the accessories section.
Zur näheren Information steht die MAQ16/3 - Bedienungsanleitung als PDF-Datei auf unserer Web-Site verfügbar. For more details the MAQ16/3 user's manual is available as PDF file on our web site.

Unser Kunde Thorsten Boesing hat ein kostenloses Editor-Program für den Analogsequenzer MAQ16/3 entwickelt. Es basiert auf der Midi Control Oberfläche TouchOSC for iPhone, iPod Touch und iPad:
http://www.citricacid.de/maq163edit.zip
(Editor-Programm)
 
http://www.citricacid.de/editor.jpg (Bildschirm-Ansicht)
Our customer Thorsten Boesing has developed a free editor program for the sequencer MAQ16/3. It is based on the midi control surface TouchOSC for iPhone, iPod Touch and iPad: http://www.citricacid.de/maq163edit.zip (editor program) 
http://www.citricacid.de/editor.jpg
(screen shot)


Verwandte Produkte:

Related products: